Neuer Ford Focus RS: ab 2013 mit Hybrid- und Allrad-Technik?

Neuer Ford Focus RSKaum ein Modell war für Ford in den letzten Jahren so wichtig wie der Focus RS. Zwar dürfte er aus harten wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht den größten Einfluss auf das Geschäftsergebnis gehabt haben – obwohl er für die Ford-Sport-Abteilung „Team RS“ (inklusive dem RS 500 und einem eigenen RS500-Tuningkit) eindeutig ein wirtschaftlicher Erfolg gewesen ist – der „RS“ hatte für die Marke Ford jedoch aus Marketing-Gründen einen enormen „Impact“. Ford versucht mit dem Claim (oder der Desingsprache) „Kinetic Design“ seine Marke dynamisch aufzuladen. Fahrzeuge wie der neue Fiesta erscheinen zwar sympathisch, richtig spritzig allerdings empfinden ihn und die Marke Ford generell die wenigsten. Der Focus RS jedoch als ehrlicher Sportler tut der Marke richtig gut. Und so sollte klar sein, dass auch die neue Focus-Modellgeneration nach dem sportlichen ST ihren RS bekommt.

Ford Focus RS 2009Und so meldet die britische Autocar, dass der neue Focus RS zwar noch kein offizielles Go vom Vorstand hat, jedoch bereits jetzt an der „Vorentwicklung“ gearbeitet wird. Das heißt, dass Designer und Ingenieure schon jetzt an ersten Skizzen und Lastenheften arbeiten dürften. Die tatsächliche Freigabe sollte nur noch Formsache sein. Laut Autocar-Quellen soll Team RS-Chef Jost Capito sogar eine Hybridversion ins Auge gefasst haben – inlusive Allradantrieb: ein über 300 PS starker Benziner an der Voderachse und ein kleiner Elektromotor an der Hinterachse. Ein drehmomentstarker E-Motor könnte dem Focus RS dann einen fahrdynamisch interessanten Zusatzpunch geben.

Alternativ könnte der neue Focus RS auf bestehende Ford-Hybridtechnik zurückgreifen. Ein solcher wird zurzeit im US-Ford „Fusion“ verwendet und leistet insgesamt 191 PS – davon 35 PS rein elektrisch.

Bei allem Effizienz- und Hybridwahn bleibt eines wichtig: der RS darf keine Weichspülversion werden und muss ein echter RS bleiben. Das sieht Capito glücklicherweise genauso: “We certainly have to guard the RS badge and its motorsport heritage very carefully. We won’t put an RS badge on any type of car; it has to have a race or rally link.

Kommentare

  1. Philipp_greenestcar.de meint:

    Die Überlegungen zum Hybridantrieb klingen sehr interessant!
    Der Focus RS würde in seiner Klasse somit die erste sportliche Alternative zum Honda CRZ Hybrid bilden und dessen Leistung anscheinend noch deutlich übertreffen.
    Bin gespannt was Ford letztendlich auf den Markt bringt. Ein Hybrid RS wäre in jedem Fall ein wichtiges Zeichen für den umwletfreundlichen Automobilmarkt.

    Würde mich über Feedback freuen!

  2. ***RS*** meint:

    Quatsch!!!

    immer diese Öko-Karren!!!

    Ford soll bei dem Rs Focus bleiben natürlich gern mit Allrad aber ohne E-Technik!

  3. Cossyfan meint:

    Ganz ehrlich der Focus RS ist nicht mal ein würdiger Nachfolger für den Escort RS Cosworth gewesen den ich selbst mein eigen nennen darf.Und jetzt noch nen Öko RS wenn ihr spritsparen wollt kauft euch son kleinen Schuhkarton mit 50 PS.

  4. @Cossyfan sry dein auto in Ehren, aber die beiden zu vergleichen halte ich gewagt…. Nenn mir eine Disziplin wo der Escort die bessere Figur macht. Optik und Leistung können es definitiv nicht sein 😉

  5. AmnesYs meint:

    Dem kann ich nur zustimmen. Was willst du den Cosworth mit dem Focus RS vergleichen?! Totaler Quatsch.

    Aber nen Öko RS find ich eben so bescheuert!!

  6. cossyfan meint:

    Ok ich bin da wohl ein wenig verwöhnt da mein Escort über 400 PS hat,aber auf einer Probefahrt mit dem Focus RS hab ich leider die 305 PS vermisst und auch Fahrwerktechnisch kein Vergleich zum Allrad im Cossy.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]