Die besten iPhone-Apps für Auto-Fahrer

Die besten iPhone-Apps für Auto FahrerAuch die Automobil-Blog-Redaktion gehört zur immer größer werdenden Schar von iPhone-Fans. Insbesondere die Vielzahl an iPhone-Apps hat es uns angetan: es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht die jüngst heruntergeladenen Apps ausufernd diskutiert werden. Eigentlich überfällig, dass wir die Allgemeinheit über die unserer Meinung nach besten Apps zum Thema Auto teilhaben lassen. Also, here we go: die sechs besten iPhone-Apps für Auto-Fahrer:

Skobbler
Skobbler iPhone-App
Navigations-App, die sich im Vergleich zum Wettbewerb (TomTom und Navigon) durch ihr sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis qualifiziert. Die Navigation funktioniert, einzig zwei Negativ-Punkte fallen uns (bei einem Preis von knapp acht Euro) ein: die nervende Abfrage der Skobbler-Anmeldedaten (die für die Funktion der App nicht benötigt werden) bei jedem Start und die Tatsache, dass die App nicht kurz verlassen werden kann – beispielsweise beim zwischenzeitlichen Bedienen der iPod-Funktion – um die Navigation nahtlos fortzusetzen.

Aktueller Preis: 7,99 Euro. Link.

Clever-Tanken
Clever Tanken iPhone-App
Spitzen-iPhone-App des bekannten Webdienstes Clever-Tanken.de. Die App zeigt die Tankstellen mit den günstigsten Kraftsstoffpreisen in der unmittelbaren Umgebung an. Fazit: funktioniert einwandfrei und hilft Sparen!

Aktueller Preis: 1,59 Euro. Link.

Take Me To My Car
TakeMeToMyCar iPhone-App
Eine App für alle Auto-Fahrer die in ihrer Kindheit zuwenig Memory gespielt haben mit Erinnerungslücken. Aber auch für solche, die ab und zu mit dem Auto in fremden Städten unterwegs sind. Führt den Nutzer zum gespeicherten Parkplatz zurück.

Aktueller Preis: kostenlos. Link.

Trapster
Trapster iPhone-App
Top-aktueller Blitzerwarner inklusive fester und mobiler Blitzer, sowie Ampel-Blitzgeräte. Die Pflege der Datenbank nutzt das „Wisdom Of The Crowd“ – will sagen: die eigene Community aktualisiert die Informationen tagesaktuell.

Aktueller Preis: kostenlos. Link.

Stau-Mobil
Stau Mobil iPhone-App
Für alle Auto-Fahrer, die nicht über ein Navigationsgerät mit TMC-Meldungen verfügen, ist „Stau-Mobil“ die ideale App. Eine nahezu lückenlose Versorgung mit kurzen Stau-Informationen, die alle relevanten Daten enthalten, lässt kaum Wünsche offen.

Aktueller Preis: kostenlos. Link.

Bußgeldrechner 2010
Bußgeldrechner 2010 iPhone-App
Umfangreiche App für alle Gelegenheits-Verkehrssünder unter uns. Deckt viele Vergehen ab, einzig die etwas umständliche Bedienung geht nicht wirklich gut von der Hand.

Aktueller Preis: 0,79 Euro in der empfehlenswerten Professional-Version. Link.

iHUDisplay lite
iHUDisplay iPhone-App
Unter die Kategorie „Nette Spielerei“ bis maximal „Nice To Have“ fällt diese App. Sie simuliert ein Hud-Display, sprich: eine Anzeige (unter anderem von Geschwindigkeiten, aber auch einer Vielzahl von Blitzern) indem die grüne Anzeige auf die Windschutzscheibe gespiegelt wird. Die richtige und feste Ausrichtung scheitert meist (wie bei mir) an der fehlenden Befestigungsmöglichkeit auf dem Armaturenbrett. Die App kann jedoch auch ohne die Spiegelung auf die Scheibe genutzt werden und glänzt so in erster Linie als einfacher „Radarwarner“.

Aktueller Preis: kostenlos in der Lite-Version. Link.

[Foto oben: Kigoo Images/Pixelio.de]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]