BMW Z4 M40i: Roadster-Premiere beim Concours d’Elegance

Auf dem als Concours d’Elegance bekannten Pebble Beach Golf Links nahe Monterey in Kalifornien gab es jetzt die Roadster-Premiere für den BMW Z4 M40i First Edition mit seinem 340 PS starken 3,0-Liter-Reihensechszylinder. Mit dem Zweisitzer steht nach zwei Jahren Abstinenz wieder ein neuer Roadster im Programm der Münchener, der sich ganz klar von seinen Vorgängern abheben will.

Gestern gab es die Roadster-Premiere vom BMW Z4 M40i First Edition beim Concours d’Elegance. Die dritte Roadster-Generation mit der internen Bezeichnung G29 besinnt sich wieder auf ihre klassischen Werte und will mit deutlich schärferen Konturen im Blech überzeugen. Was noch auffällt, sind die breiten Nieren, die riesigen Lufteinlässe, das markante Gittermuster im Kühlergrill sowie die vertikal ausgerichteten Scheinwerfer. Serienmäßig strahlen sie LED-Licht aus, gegen Aufpreis sollen sie auch Matrix-Licht aussenden können.

BMW Z4_2019_01

Ebenfalls sehr auffällig: Die in die Breite bis über die 19 Zoll großen M Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design und Bicolor-Ausführung gezogene Motorhaube, die großen Air Breather hinter den Vorderrädern sowie die in die Heckklappe integrierte Luftabrisskante. Auch bei den Abmessungen hat der neue Roadster gegenüber der Vorgänger-Generation zugelegt. Er misst nun 4,32 Meter in der Länge (+8 Zentimeter) und 1,86 Meter in der Breite (+7 Zentimeter). Und auch die Spur wurde, vorne um neun Zentimeter, hinten um fünf Zentimeter, in die Breite gezogen, was für eine verbesserte Fahrdynamik sorgen soll. Bei der Lastverteilung will der Hersteller das perfekte Verhältnis 50:50 zwischen vorne und hinten geschaffen haben.

BMW Z4_2019_02

Unter der Haube der First Edition arbeitet ein mit 340 PS richtig kraftvoller Reihensechszylinder-Motor. Damit soll der Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 4,6 Sekunden erledigt sein. Auch ein Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern, die M Sportbremsanlage und ein elektronisch geregeltes M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe sind mit an Bord.

BMW Z4_2019_03

Neben dem M-Modell wird es natürlich auch eine deutlich zivilere und sicher auch viel günstigere Version mit einem 150 PS starken Vierzylindermotor geben. Genauere Details zur neuen Modellgeneration sollen dann in der zweiten Septemberhälfte bekanntgegeben werden. Seine Europa-Premiere feiert der neue BMW-Roadster Anfang Oktober auf dem Autosalon in Paris. Die Markteinführung soll dann mit Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2019 erfolgen.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]