Brabus 125R: Smart-Cabrio mit 125 PS

Mit seinen 109 PS ist das kleine Smart-Cabrio in der Tuningversion ja ohnehin schon nicht gerade untermotorisiert, aber die Tuningspezialisten verpassen dem Brabus 125R jetzt 125 PS und limitieren das Editionsmodell auch gleich noch auf 125 Stück. Doch mit der Leistung steigt dann auch der Preis, so dass für das bärenstarke Sondermodell mal eben Preise aufgerufen werden, für die es auch schon so manchen Kompaktsportler mit deutlich mehr Leistung und einem viel größeren Platzangebot gibt.

39.900 Euro für ein Smart-Cabrio? Das ist erst einmal eine recht heftige Ansage vom Haus-und-Hof-Tuner von Mercedes aus NRW, die man erst einmal sacken lassen muss. Dafür ist der Brabus 125R mit seinen 125 PS auch besonders stark und auch besonders streng limitiert. Das ab sofort erhältliche, aufgemotzte Smart Fortwo Cabriolet kommt dafür dann aber auch mit einer gehobenen Ausstattung daher: Aerodynamik-Anbauteile, eine Fahrwerkstieferlegung sowie UHP-Reifen von Yokohama in der Mischkombination 6Jx16 vorne mit 185/50 R 16 Bereifung und 7Jx17 mit 205/40 R 17 Pneus an der Hinterachse.

Brabus 125R_2018_01

Im Innenraum des Performance-Cabrios weist eine “1 of 125” Plakette auf die Exklusivität dieser Sonderserie hin. Das Interieur in schwarzem Leder mit präziser Sondersteppung und einer Perforation der Sitzflächen sowie zahlreichen weiteren exklusiven Features soll für ein exklusives Ambiente sorgen. Die Klimaanlage, das Radio und ein Navigationssystem komplettieren die Serienausstattung des neuen exklusiven Zweitürers aus Bottrop.

Brabus 125R_2018_03

Bei dem in zwei Farben, glänzendes Schwarz und mattes Titan, erhältlichen Sondermodell sorgen ein modifiziertes Ansaugsystem, ein noch effizienterer Ladeluftkühler und ein neu kalibriertes Motormanagement für das Leistungsplus von 16 PS. Der Dreizylinder-Turbo-Motor von Brabus konnte so auf 125 PS Spitzenleistung und 200 Nm maximales Drehmoment leistungsgesteigert werden. Mit so viel Power ausgerüstet, braucht der kleine Zweisitzer nur 9,2 Sekunden, um auf Tempo 100 zu beschleunigen. Der Topspeed wird bei 175 km/h elektronisch abgeriegelt, was allerdings immer noch zehn Stundenkilometer mehr sind als beim normalen Brabus-Smart.

Brabus 125R_2018_02

Die aus Edelstahl gefertigte Sportauspuffanlage soll zur weiteren Leistungsoptimierung beitragen und auf Knopfdruck einen besonders sportlichen Sound ins Freie entlassen. Da es sich beim Motor um ein Dreizylinder-Aggregat handelt, hat man passenderweise auch drei in der Fahrzeugmitte platzierte Endrohre angebaut.

Bilder: © Brabus

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]