50. Essen Motor Show: Gut 350.000 Besucher bei der Jubiläumsshow

Sie ist auch nach 50 Jahren immer noch die Top-Adresse für alle Tuning-Freunde und PS-Junkies. Zur 50. Essen Motor Show kamen gut 350.000 Besucher und machten die Jubiläumsshow gemeinsam mit den mehr als 500 Ausstellern zu einem vollen Erfolg. Trotz zwischenzeitlichem Wintereinbruch gab es bei den Besucherzahlen keinen großen Knick nach unten, was sicher auch am bunten und vielfältigen Programm und den vielen Sondershows mit Mercedes-AMG und Co. lag.

Auch wenn es am zweiten Messe-Wochenende kräftig schneite, strömten die Neugierigen in Scharen zur 50. Essen Motor Show in die Messehallen. Für die Jubiläumsshow konnten die Veranstalter in diesem Jahr gut 350.000 Besucher an den Kassen registrieren. Vom 01. bis zum 10. Dezember kamen nach Angaben der Messe Essen 356.500 Gäste, die sich bei den mehr als 500 Ausstellern über Neuheiten und Trends der Branche informieren wollten. Auch wenn man die Besucherzahlen vom Vorjahr (2016: 360.000 verkaufte Tickets) nicht ganz erreichte, so war Messechef Oliver P. Kuhrt dennoch äußerst zufrieden: „Der positive Eindruck der 50. Essen Motor Show wird noch lange nachwirken. Wir haben eine tolle Resonanz erhalten, sowohl von Ausstellern als auch von Besuchern. Diesen Schwung nehmen wir mit.“

Messe Essen GmbH, Norbertstraße, 45001 Essen, Germanyhttp://www.messe-essen.de

Laut der aktuellen Besucherbefragung aus diesem Jahr kamen rund 45 Prozent der Besucher zur diesjährigen EMS, weil die Messe für sie ein Erlebnis ist. Für 38 Prozent waren die Neuheiten und Premieren ausschlaggebend. Dabei landeten Sondershows wie die Motorsportarena, die tuningXperience und 50 Jahre Mercedes-AMG auf den vorderen Plätzen beim Beliebtheitsranking. Die Besucher konnten sich auch über die neuesten Tuningtrends wie die Veredelung des Innenraums, beispielsweise mit Überrollbügeln, Sportsitzen, Carbon-Teilen und LED-Beleuchtung informieren. Tuning ist nicht nur das bloße Anschrauben edler Carbon-Teile, sondern eben auch ein echtes Lebensgefühl und so zeigten sich 2017 auch mehrere Fashionlabels und Tuningschmieden wie JP Performance, Sidney Industries und Simon Motorsport in den Hallen. Die Mischung und die Vielfalt auf der Messe schien viele Gäste überzeugt zu haben und so gaben 93 Prozent der Befragten an, dass sie die Essen Motor Show auch 2018 wieder besuchen wollen. Gelegenheit dazu ist dann vom 1. bis 9. Dezember 2018 (Preview Day: 30. November).

Bilder: © Messe Essen

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]