Seat Fast Lane-Service: In 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon

Ab sofort könnt ihr den neuen Seat Fast Lane-Service nutzen, mit dem ihr schon in 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon kommen sollt. Die sonst üblichen längeren Wartezeiten auf einen Neuwagen sollen damit endgültig der Vergangenheit angehören. Nachdem man das Programm bereits Anfang 2017 in Österreich gestartet und für gut befunden hatte, kommt es nun auch nach Deutschland. Alle Details dazu und welche zwei Modelle der Spanier genau jetzt noch schneller bestellt werden können, erfahrt ihr in unseren News.

Schon seit Jahresbeginn gibt es den Seat Fast Lane-Service in Österreich. Jetzt wird das neue Angebot auch in Deutschland eingeführt. Damit sollt ihr in 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon kommen. Bei unseren Nachbarn konnte man mit diesem Angebot rund 300 Fahrzeuge unter bestimmten Voraussetzungen noch schneller verkaufen und an die Kunden ausliefern. Am häufigsten nachgefragt war in der Alpenrepublik der Seat Leon, für den die Macher ein Extra-Paket geschnürt hatten. Wenn Kunden jetzt das Fahrzeug noch schneller haben wollen, dann müssen sie auch zu dem anhand der beliebtesten Ausstattungsmerkmale geschnürten Paket greifen, denn nur so kann die Produktion einfacher und schneller gemacht werden.

SEAT_Fast_Lane_2017_01

Hierzulande bekommt man vorerst nur den Ibiza 1.0 TSI mit 115 PS in der Style-Ausstattung und Leon 1.8 TSI mit 180 PS als Xcellence und FR ohne zusätzliche Kosten in drei Wochen. Noch schneller soll es ab sofort auch bei der Erdgas-Version des Leon TGI gehen und Anfang 2018 ist dann auch der Erdgas-Ibiza im Schnellverfahren erhältlich. Für beide umweltfreundlichen Erdgas-Autos soll es vom Hersteller neben der Umweltprämie auch noch eine Zukunftsprämie in Höhe von 2.000 Euro geben. Wer noch bis Jahresende 2017 eines der neuen Modelle bestellt, bekommt beim Leon das Erlebnispaket „Emotion“ (außer TGI) und beim Ibiza das Businesspaket „Comfort“ kostenlos, sozusagen als „Weihnachtsgeschenk“, mit dazu.

SEAT_Fast_Lane_2017_02

Zum neuen Angebot sagte jetzt Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Seat: „Unser Unternehmen entwickelt ständig neue Lösungen, um die Lieferzeiten unserer Autos zu einem Wettbewerbsvorteil der Marke SEAT zu machen. SEAT Fast Lane ist die Antwort auf eine Gesellschaft im Wandel, in der die Lieferzeit ein entscheidender Faktor in der Kaufentscheidung des Verbrauchers ist.“

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]