Seat Fast Lane-Service: In 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon

Ab sofort könnt ihr den neuen Seat Fast Lane-Service nutzen, mit dem ihr schon in 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon kommen sollt. Die sonst üblichen längeren Wartezeiten auf einen Neuwagen sollen damit endgültig der Vergangenheit angehören. Nachdem man das Programm bereits Anfang 2017 in Österreich gestartet und für gut befunden hatte, kommt es nun auch nach Deutschland. Alle Details dazu und welche zwei Modelle der Spanier genau jetzt noch schneller bestellt werden können, erfahrt ihr in unseren News.

Schon seit Jahresbeginn gibt es den Seat Fast Lane-Service in Österreich. Jetzt wird das neue Angebot auch in Deutschland eingeführt. Damit sollt ihr in 21 Tagen zum neuen Seat Ibiza und Leon kommen. Bei unseren Nachbarn konnte man mit diesem Angebot rund 300 Fahrzeuge unter bestimmten Voraussetzungen noch schneller verkaufen und an die Kunden ausliefern. Am häufigsten nachgefragt war in der Alpenrepublik der Seat Leon, für den die Macher ein Extra-Paket geschnürt hatten. Wenn Kunden jetzt das Fahrzeug noch schneller haben wollen, dann müssen sie auch zu dem anhand der beliebtesten Ausstattungsmerkmale geschnürten Paket greifen, denn nur so kann die Produktion einfacher und schneller gemacht werden.

SEAT_Fast_Lane_2017_01

Hierzulande bekommt man vorerst nur den Ibiza 1.0 TSI mit 115 PS in der Style-Ausstattung und Leon 1.8 TSI mit 180 PS als Xcellence und FR ohne zusätzliche Kosten in drei Wochen. Noch schneller soll es ab sofort auch bei der Erdgas-Version des Leon TGI gehen und Anfang 2018 ist dann auch der Erdgas-Ibiza im Schnellverfahren erhältlich. Für beide umweltfreundlichen Erdgas-Autos soll es vom Hersteller neben der Umweltprämie auch noch eine Zukunftsprämie in Höhe von 2.000 Euro geben. Wer noch bis Jahresende 2017 eines der neuen Modelle bestellt, bekommt beim Leon das Erlebnispaket „Emotion“ (außer TGI) und beim Ibiza das Businesspaket „Comfort“ kostenlos, sozusagen als „Weihnachtsgeschenk“, mit dazu.

SEAT_Fast_Lane_2017_02

Zum neuen Angebot sagte jetzt Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Seat: „Unser Unternehmen entwickelt ständig neue Lösungen, um die Lieferzeiten unserer Autos zu einem Wettbewerbsvorteil der Marke SEAT zu machen. SEAT Fast Lane ist die Antwort auf eine Gesellschaft im Wandel, in der die Lieferzeit ein entscheidender Faktor in der Kaufentscheidung des Verbrauchers ist.“

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]