Citroën C4 Cactus: Kompaktlimousine jetzt ohne Stacheln

Als vor rund drei Jahren der Citroën C4 Cactus vorgestellt wurde, da wagten die Franzosen etwas, was ziemlich viel Aufsehen erregt hatte: Sie verpassten den Flanken auffällige Luftkissen, sogenannte ,,Airbumps“, die das Auto gegen kleine Rempler im engen Großstadtverkehr schützen sollten. Jetzt kommt die neue Generation der Kompaktlimousine ohne Stacheln daher und wirkt deutlich dezenter und sachlicher als zuvor. Alle Details zum Anfang 2018 erscheinenden Update bekommt ihr in unseren News.

Mit seiner Vorstellung nimmt nun der Citroën C3 Aircross den Platz als extrovertiertes Mini-SUV ein, so dass der Citroën C4 Cactus nach dem Update seinen Crossover-Look abstreifen kann und sich dann Anfang 2018 letztendlich als Kompaktlimousine ohne Stacheln präsentieren wird. Das neue Gesicht des Franzosen präsentiert sich deutlich sachlicher als zuvor und zeigt sich nun im bekannten Markengesicht mit dem schmalen Doppelwinkel-Kühlergrill. Die „Airbumps“ sind fast ganz verschwunden – nur an den unteren Türkanten finden sich noch ein paar kleine Wölbungen.

Citroën-C4-Cactus_2018_01

Im Innenraum gibt es jetzt für die Insassen richtig komfortabel gepolsterte Sitze mit einer 1,5 Zentimeter starken Auflage mit weicherem Material, welche Ermüdungserscheinungen bei weiten Reisen vorbeugen soll. Damit es auch bei flotter Fahrt nicht unangenehm laut wird, hat man dem Cactus eine aufwendige Dämmung inklusive dicker Scheiben spendiert.

Citroën-C4-Cactus_2018_03

Bei den Assistenzsystemen gibt es ein umfangreiches Paket mit Systemen wie Spurhaltewarnung, Notbremsassistent, Verkehrszeichenerkennung, Rückfahrkamera, Müdigkeitswarner oder halbautomatisches Einparken. Über Apple Carplay und Mirrorlink für Android-Devices lassen sich Smartphones und Tablets in das Infotainment-Angebot an Bord einbinden.

Citroën-C4-Cactus_2018_02

In der neuen Kompaktlimousine feiert das neue progressive hydraulische Fahrwerk PHC seine Premiere, welches das Fahren noch komfortabler machen soll. Bei den Motoren gibt es am Anfang drei Benziner mit einer Leistungsspanne von 82 bis 130 PS. Ergänzt wird das Motorenportfolio durch zwei Vierzylinder-Diesel mit 100 PS und 120 PS. Genaue Leistungs- und Verbrauchsdaten sind bislang leider ebenso wenig bekannt wie der neue Verkaufspreis.

Bilder: © Citroën

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]