Audi RS 4 Avant: 450 PS für den Power-Kombi

Anfang 2018 kommt das Comeback für den 450 PS starken Power-Kombi. Der Sport-Frachter Audi RS 4 Avant feierte jetzt seine Weltpremiere auf der diesjährigen IAA, die gerade in Frankfurt / Main stattfindet, und kommt dann Anfang des kommenden Jahres für mindestens 79.800 Euro zu den Kunden.

Die Modellreihen A4 und A5 im Coupé-Kleid kennen wir ja schon länger, aber jetzt kommt mit dem Audi RS 4 Avant auch ein äußerst sportlicher Kombi. Die 450 PS für den Power-Kombi stammen vom großen Bruder RS 5, denn von ihm stammt der 2.9 TFSI-Biturbo mit permanentem Allradantrieb, der sein maximales Drehmoment von 600 Nm in einem äußerst breiten Drehzahlband von 1.900 bis 5.000 U/Min bereitstellt.

Audi RS 4 Avant_2018_01

Das Schalten übernimmt eine sportlich abgestimmte Achtstufen-tiptronic mit optimierten Schaltzeiten. Damit ist der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h schon nach 4,1 Sekunden Geschichte. Den Topspeed hat man auf die üblichen 250 km/h begrenzt. Mit dem optionalen RS-Dynamikpaket sind aber auch 280 km/h möglich.

Audi RS 4 Avant_2018_02

Beim Normverbrauch sind 8,8 Liter pro 100 Kilometer angegeben, was 199 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Die bayrische Alternative zum sechszylindrigen Mercedes-AMG C 43 hat im Vergleich zum Serienmodell um drei Zentimeter verbreiterte Kotflügel, den RS-spezifischen Diffusor-Einsatz und einen Dachkantenspoiler.

Audi RS 4 Avant_2018_03

Im Cockpit gibt es RS-Sportsitze mit optionaler Wabensteppung sowie das unten abgeflachte RS-Multifunktions-Sportlederlenkrad. Die Schaltkulisse und die beleuchteten Einstiegsleisten tragen das RS-Emblem. Natürlich gibt es im Audi virtual cockpit und im Head-up-Display die RS-spezifischen Anzeigen, die Rückmeldung über G-Kräfte, Reifendruck und Drehmoment geben. Der um 80 Kilogramm abgespeckte Frachter (1.790 Kilogramm Leergewicht) kommt mit einem Kofferraumvolumen von 505 bis maximal 1.510 Litern. Ab Oktober kann der schnelle Avant für mindestens 79.800 Euro, rund 18.000 Euro mehr als für einen S4 Avant, bestellt werden. Die Auslieferung startet dann Anfang 2018.

Bilder & Video: © Audi AG

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]