BMW Concept Z4: Eleganter Roadster kehrt zurück

Beim Concours d’Elegance in Pebble Beach, USA galoppieren nicht nur die schönsten Oldtimer der Welt auf, sondern immer auch viele Neuheiten. Mit der Weltpremiere für das BMW Concept Z4 (G29) folgt nun die Rückkehr vom eleganten Roadster ins Modellportfolio der Münchener. Im Ergebnis haben die Bayern einen Sportler auf die Reifen gestellt, der leichter und puristischer ist, als das bisher beim Vorgänger Z4 E89 der Fall war.

Eine kraftvoll ansteigende Motorhaube, eine dynamische Seitenlinie, riesige Lufteinlässe, die alles aufsaugen wollen, was sich ihnen in den Weg stellt, die kräftige Keilform und das kurze Heck mit den schmalen Rücklichtern – all das zeigt schon, dass es sich beim neuen BMW Concept Z4 um einen echten Sportler mit Schnellkraft handelt. Zwar wird bei der Designschau Concours d’Elegance in Pebble Beach nur das Konzeptfahrzeug des eleganten Roadsters gezeigt, aber bis zum Marktstart 2018 wird sich da an der schönen Außenhaut wohl nichts Grundlegendes mehr ändern.

BMW-Concept-Z4_2017_01

Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design, umschreibt das Fahrzeug so: „Das BMW Concept Z4 ist eine absolute Fahrmaschine: Durch die Reduktion auf das Wesentliche wird alles das, was Fahrfreude ausmacht, in unvergleichlich direkter Weise erlebbar. Das ist absolute Freiheit auf vier Rädern.“ Der im Außenlack „Energetic orange“ gehaltene Roadster wird auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen im sportlichen bi-color Doppelspeichendesign zur Premiere in Kalifornien rollen.

BMW-Concept-Z4_2017_02

In Zeiten, wo über Diesel-Fahrverbote und verpflichtende Elektro-Quoten für die Hersteller diskutiert wird, zaubern die Münchener hier noch einmal einen richtig klassischen Sportwagen auf den Asphalt: Motor Front-Mittelmotor-Anordnung unter der Fronthaube, Antriebsache hinten, niedriger Schwerpunkt und nur zwei Sitzplätze. Nur die genauen Leistungsdaten rücken die Bayern bislang noch nicht heraus. Es gibt aber Spekulationen über einen Vierzylinder-Turbobenziner mit 2,0 Litern Hubraum und rund 250 PS sowie über Sechszylinder-Turbos mit bis zu 450 PS in der M-Version.

BMW-Concept-Z4_2017_03

Der Fokus beim Interieur liegt ganz klar beim Fahrer selbst und bei dessen Fahrerlebnis. Das erstmals mit dem zentralen Infodisplay fast gleichauf liegende Kombi-Instrument zeigt dem Fahrer alle wichtigen Infos und beide wirken wie eine große Einheit. Per Touch kann der Pilot entscheiden, welche Informationen – ob Routenführung, Playlisten und vieles Weitere mehr – auf dem Display angezeigt werden sollen. Und auch ansonsten zeigt man mit dem Einsatz hochwertiger Materialien, Prägungen, Lasercut-Motiven auf den Sitzen, Carboneinstiegsleisten und geschliffenen Chromakzenten, dass es sich beim Z4 um einen dynamischen Luxus-Roadster handeln soll.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]