BMW 6er GT: Mehr Platz als beim 5er GT

Der BMW 6er GT soll den 5er GT ablösen und will vor dabei vor allem mit mehr Platz punkten. Zudem will der Gran Turismo durch eine weiterentwickelte Karosserie, neue Technik und stärkere Motoren überzeugen.

Größer, flacher, leichter – das ist die Devise für den neuen BMW 6er GT, der seinen Vorgänger, den 5er GT, im November 2017 beerben soll. Mit dem neuen Modell versuchen die Münchener Entwickler den Reisekomfort einer Oberklasse-Limousine mit der Ästhetik eines Coupés verbinden. Der neue Gran Turismo hat um 150 Kilogramm abgenommen, ist 8,7 Zentimeter länger und gleichzeitig 2,1 Zentimeter flacher geworden als das alte Modell.

BMW-6er-Gran-Turismo_2017_01

All das sorgt nicht nur für einen deutlich sportlicheren Auftritt, sondern eben auch dafür, dass das Kofferraumvolumen um 110 Liter auf nun mindestens 610 Liter (und maximal 1.800 Liter) angewachsen ist. Überzeugen will der Neue mit einem verbesserten Serienumfang, der nun unter anderem LED-Lichter vorne und hinten sowie eine Luftfederung an der Hinterachse umfasst.

BMW-6er-Gran-Turismo_2017_02

Für Vortrieb sorgen zur Einführung zwei Benziner und ein Diesel. Bei den Otto-Motoren hat man die Wahl zwischen dem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Benziner 630i mit 258 PS und dem Sechszylinder-Benziner 640i mit 340 PS. Beim Selbstzünder 630d handelt es sich um einen 265 PS starken Sechszylinder-Diesel. Das Schalten übernimmt bei allen Aggregaten eine Achtgang-Automatik.

BMW-6er-Gran-Turismo_2017_03

Die Steuerung der vielen Funktionen im Innenraum wird über ein 10,25 Zoll großes Infotainment-Display geregelt. Im Serienumfang finden sich zudem ein Auffahr-Assistent mit City-Notbremse, ein adaptiver Tempomat und ein Lenk- sowie Spurführ-Assistent bis 210 km/h. Laut den Kollegen von bild.de soll der Basispreis für den neuen 630i GT bei 62.300 Euro starten. Zum Vergleich: Der im 6er GT nicht angebotenen 520d kostete als Basismotor beim Vorgänger 49.600 Euro. Da bleibt es erst einmal abzuwarten, ob die Kunden den Imagesprung für diesen happigen Aufpreis mittragen werden.

Bilder: © BMW

Kommentare

  1. DER BMW 6er ist ein erstklassiger Wagen und euer Artikel dazu ist passend. Ich finde das Innendesign einfach grandios.

  2. Bruno Maier meint:

    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen: der Innenraum ist einfach Superklasse. Ganz mein Geschmack. 62.300 Euro sind schon eine Ansage, aber wenn man sich vorstellt, wie viele häßliche Autos es für das gleiche oder mehr Geld gibt. Fahre schon mein ganzes Leben lang BMW und im Moment einen Z3, aber der 6er GT könnte mich schon schwach machen 🙂

  3. Michael meint:

    Toller Artikel 🙂 Denke nun über einen Kauf nach!

  4. Ein tolles Design des BMW 6 er. Innendesign und auch das Außendesign scheinen hier aus meiner Sicht perfekt zu sein. Toller Wagen. Klar sind die 62 tausend Euro ne Ansage. Aber BMW liefert auch geile Qualität und das nicht nur vom Design her.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]