Lamborghini Urus: Audi-V8 für das SUV

Mitte 2018 soll das erste SUV der Sportwagen-Marke, der Lamborghini Urus, auf den Markt kommen. Der Lambo-Chef Stefano Domenicali hat jetzt in einem Interview verraten, dass unter der Haube ein Audi-V8 arbeiten wird und welche Leistung das Aggregat im Edel-Italiener aufbringen soll.

Ziemlich flach und mit ordentlich Dampf versehen. So soll neben den italienischen Supersportwagen nun auch das erste SUV der Marke daherkommen. Das Herz vom Mitte 2018 erscheinenden Lamborghini Urus soll laut CEO Stefano Domenicali ein Audi-V8 werden. Somit wird der Gelände-Lambo vom gleichen 4,0-Liter-V8 angetrieben, der auch im Audi S8 Plus und im Bentley Continental steckt. Dank modularem Längsbaukasten teilt sich der Stier viele Teile mit seinen Markenbrüdern Audi Q7 und Bentley Bentayga. Im Italiener soll der starke 4,0-Liter-V8 satte 650 PS für die Hatz über den Asphalt bereitstellen. Ebenfalls angekündigt: 2019 soll eine Hybrid-Version folgen.

Lamborghini Urus_2018_01

Die Italiener wollen mit dem neuen Modell auf den SUV-Schnellzug aufspringen und im ersten Verkaufsjahr gleich mal 1.000 Stück davon produzieren und natürlich auch verkaufen. 2019 sollen dann schon 3.500 Stück dieses einen Modells die Werkshallen verlassen. Wie ambitioniert das Ziel ist, zeigt der Vergleich mit 2016, wo die Marke insgesamt nur 3.500 Fahrzeuge an den Mann oder die Frau bringen konnte. Wurden die Teile für die beiden Sportwagen Huracán und Aventador noch extern lackiert, so richtet man für den Urus nun eigens eine Lackier-Abteilung im italienischen Stammwerk ein. Beim Basispreis für das SUV will man bei rund 200.000 Euro landen. Die Vorproduktion läuft bereits seit April.

Bilder: © Lamborghini

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]