VW Tiguan Allspace: SUV in XL

Auf der Auto Show in Detroit feierte der VW Tiguan Allspace seine Weltpremiere. Die Europapremiere des SUV in XL folgt in wenigen Tagen auf dem Genfer Autosalon. Nun gibt es auch erste Daten und einen ersten Einblick auf die eventuelle Preisgestaltung der Basisversion der 4,70 Meter langen XL-Variante.

Auch wenn der normale Tiguan mit seinen rund 4,50 Metern nicht gerade klein ist, so geht da noch mehr. Die VW-Ingenieure setzten 21,5 Zentimeter an und kreierten so einen SUV in XL, den VW Tiguan Allspace. In der 4,70 Meter langen Langversion gibt es wahlweise extra viel Gepäckraum (+ 265 Liter auf jetzt maximal 1.920 Liter) oder Platz für zwei zusätzliche Passagiere, denn der gewonnene Raum kann wahlweise durch den Einbau einer dritten Sitzreihe genutzt werden, so dass aus dem Fünf- ein Siebensitzer wird.

Volkswagen Tiguan Allspace_2017_01

Bei den Motoren bedient man sich im üblicherweise gut gefüllten VW-Motoren-Portfolio: So wird es auch für den Allspace neben dem 1,4 Liter kleinen Einstiegsbenziner mit 150 PS die allseits bekannten 2,0-Liter-Triebwerke bis hin zum 240 PS starken Top-Diesel geben. Bis auf den Basisantrieb sind alle Aggregate serienmäßig mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe gekuppelt. Die Allradversionen verfügen zusätzlich noch über 4Motion Active Control mit Fahrprofilauswahl.

Volkswagen Tiguan Allspace_2017_02

Die Multimediaangebote und Assistenzsysteme ähneln denen der Standardversion. Alle Modelle mit Navigationssystem sind serienmäßig mit den Online-Diensten „Guide & Inform“ und „Security & Service“ ausgestattet, App-Connect gibt es gegen Aufpreis. Das Fahrzeug kann Smartphones mit allen gängigen Betriebssystemen integrieren. Die Steuerung erfolgt normal per Touchscreen, aber auch erstmals per Gestensteuerung.

Volkswagen Tiguan Allspace_2017_03

Ebenfalls für den langen Tiguan erhältlich: Lane Assist, Front Assist inklusive City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, die automatische Distanzregelung ACC und der Stauassistent. Genaue Preise verraten die Verantwortlichen bislang noch nicht, aber die Preisliste soll bei etwa 30.000 Euro beginnen. Auslieferungsstart ist dann im September 2017 und vorbestellen kann man schon ab Mai 2017.

Bilder: © Volkswagen

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]