Infiniti Project Black S: Performance-Projekt auf Basis des Q60 Coupés

Die Macher beim japanischen Luxus-Ableger von Nissan arbeiten jetzt zusammen mit dem Renault-F1-Team an einem Performance-Projekt auf Basis des Q60 Coupés. Auf dem Genfer Autosalon soll das Infiniti Project Black S in wenigen Tagen erstmals vorgestellt werden.

Schon vor einigen Jahren wollte man mit dem Q50 Eau Rouge eine echte Power-Limousine, die man dann mit dem rund 570 PS starken V6-Biturbo aus dem Nissan GT-R ausgestattet hätte, auf den Markt bringen. Das Projekt wurde dann aber 2015 begraben. Mit dem Infiniti Project Black S, einem Performance-Projekt auf Basis des Q60 Coupés, soll nun ein neuer Anlauf gewagt werden. Die ersten Ergebnisse wollen die Japaner in wenigen Tagen auf dem Genfer Autosalon vorstellen.

Infiniti-Project-Black-S-2017-01

Als Projektpartner für das Vorhaben hat man sich das Renault F1-Team, was dank der Firmenallianz Nissan-Renault praktisch zur Familie gehört und was dann für die Entwicklung vom Hybridanteil des Antriebsstrangs verantwortlich war, mit ins Boot geholt. So soll auch in diesem Fahrzeug das aus der Formel 1 bekannte ERS-System zur Energierückgewinnung zum Einsatz kommen. Welcher Motor unter die Haube gepflanzt wird, ist bislang noch unbekannt. Das Q60 Coupé würde mit dem Dreiliter-V6-Biturbo mit 405 PS eine kraftvolle Grundlage bieten.

Infiniti-Project-Black-S-2017-02

Die ersten Fotos lassen schon vermuten, dass man bei der neuen Studie viel Wert auf eine windschlüpfrige Aerodynamik gelegt hat, die maximalen Abtrieb produzieren kann. An der Front sitzt eine tiefgezogene Schürze mit großen Kühlluftschächten und die Flanken werden um Seitenschweller-Verkleidungen mit zusätzlichen Flaps angereichert. Am Heck dominiert ein großer Diffusor, der zwei mächtige Auspuffendrohre in seine Mitte nimmt. Und natürlich darf bei einem Sportmodell der große Spoiler mit einem Doppelflügelprofil auch nicht fehlen. Sobald es Neuigkeiten zu dem Projekt gibt, halten wir euch hier auf dem Laufenden.

Bilder: © Infiniti

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]