Porsche Panamera 4 E-Hybrid: Edler Sparfuchs

Die Zuffenhausener komplettieren nun die Panamera-Produktlinie und führen 2017 mit Panamera 4S, Panamera 4S Diesel, Panamera Turbo und Panamera 4S E-Hybrid gleich vier neue Familienmitglieder hinzu, die es auch in der Executive – Version (Länge von 5199 mm statt 5049 mm) mit langem Radstand geben wird. Sitzklimatisierung und Massagefunktion inklusive.

Die Preisliste für den neuen Porsche Panamera 4 E-Hybrid startet bei 107.553 Euro. Wer also stilvoll ins Büro gleiten will und dabei gerne sein reines Umweltbewusstsein behalten möchte, macht hier mit einem Verbrauch von lediglich 2,5 Liter auf 100 Kilometern und einem CO2-Ausstoß von 56 Gramm pro Kilometer sicher nicht so viel falsch. Genau auf den kürzeren Strecken kann der Plug-In-Hybrid im Vergleich zum ebenfalls sehr sparsamen 4S Diesel seine Stärken ausspielen, zumal er auch noch knapp 10.000 Euro preiswerter ist als der Selbstzünder.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid_2017_03

Im Innenraum der mit einer Systemleistung von 462 PS standesgemäß stark bestückten Businesszentrale macht sich natürlich purer Luxus breit. Der in der Executive-Version verlängerte Radstand (plus 150 mm) kommt vor allem den Passagieren auf der hinteren Bankreihe durch eine erhöhte Beinfreiheit zu Gute. Zur Serienausstattung der Langversion gehören zudem Komfortelemente wie eine adaptive Luftfederung, ein Panorama-Dachsystem, elektrische Komfortsitze mit Komfortkopfstützen im Fond, Sitzheizung vorn und hinten sowie Sonnenrollos hinten.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid_2017_04

Zudem kann man auf einem eigenen Bedienmodul – je nach Ausstattung des Wagens – Heizung und Lüftung, Sitzklimatisierung und Massagefunktion einstellen. Wer will, kann den Temperaturregler auf 22 Grad stellen, die Shiatsu-Massage-Funktion aktivieren und der sanften Musik aus dem Rear Entertainment-System lauschen – so macht Reisen Spaß, egal ob Kurzstrecke oder Langstrecke. Wer will, kann aus der hinteren Mittelkonsole zwei stabile Tische für Laptop oder iPad ausklappen und WLAN ist zum Arbeiten natürlich auch mit an Bord.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid_2017_05

Bilder: © Porsche AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]