VW ID Buzz: Bis zu 160 km/h schneller Elektro-Van

vw_id_buzz_2017_01Elektromobilität kann sexy und praktisch zugleich sein. Der bis zu 160 km/h schnelle Elektro-Van VW ID Buzz, der jetzt auf der Detroit Motor Show vorgestellt wurde, ist eine formschöne Neuauflage des legendären Bulli T1 im Stil der Neuzeit. Die Studie soll bis zu acht Passagieren Platz bieten, ist statt mit einem Armaturenbrett mit einem abnehmbaren Touchscreen-Display ausgestattet und soll mit einer Systemleistung von 374 PS für schnelle und umweltfreundliche Fortbewegung stehen.

Der Bulli kommt wieder und dieses Mal nicht mit einem knatternden Benziner, sondern mit einem leisen Elektromotor. Ab 2022 soll der VW ID Buzz umweltfreundlich mit bis zu acht Passagieren durch die Lande gleiten und dabei bis zu 160 km/h schnell sein. Die Studie wurde jetzt auf der Detroit Motor Show vorgestellt. Das Fahrzeug soll dann, leider erst frühestens ab 2025, auch der erste vollautomatisiert fahrende Van mit Elektroantrieb werden. Und dabei soll er in Sachen Reichweite den Kollegen mit konventionellem Antrieb nicht unbedingt nachstehen. Die Macher bei Volkswagen geben 600 Kilometer an und ist der Strom dann doch einmal verbraucht, so kann der 110 kWh fassende Akku innerhalb von nur 30 Minuten an einer Schnellladesäule wieder zu 80 % aufgeladen werden. Wird zuhause an der normalen Steckdose geladen, so dauert dieser Vorgang auch nur zwei Stunden.

vw_id_buzz_2017_01

Angetrieben wird das Elektroauto von zwei E-Motoren, von denen jeweils einer an der Vorderachse und einer an der Hinterachse arbeitet, so dass am Ende eine Systemleistung von 374 PS im Lastenheft des Allradlers stehen wird. Eine elektrische Kardanwelle verteilt die Kraft auf die beiden Achsen. In nur fünf Sekunden geht es ruckfrei von 0 auf 100 km/h und bei 160 km/h wirft dann die Elektronik zur Schonung der Batterie den Vernunftanker. Im Innenraum des 4,92 Meter langen Fahrzeuges kommt anstatt des normalen Cockpits ein abnehmbarer Touchscreen-Monitor im Zentrum vor den Frontsitzen zum Einsatz, über den nahezu alle Funktionen des Fahrzeuges gesteuert werden können. Die wichtigen Fahrinformationen werden dann in die Windschutzscheibe projiziert.

Bilder: © Volkswagen AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]