Kia Picanto GT Line: Premiere beim Genfer Autosalon 2017

Zum Genfer Autosalon 2017 gibt es von den Koreanern den neuen Kia Picanto GT Line. Die dritte Generation des sportlichen Stadtflitzers wird dann direkt nach der Premiere im zweiten Quartal auf den Markt kommen. Was ihr vom neuen Modell im A-Segment erwarten dürft, lest ihr in unseren News.

Anfang März wird auf dem Genfer Autosalon 2017 der neue Kia Picanto GT Line seine Premiere feiern. Und der soll trotz den gegenüber dem Vorgänger gleichgebliebenen Außenabmessungen mit mehr Platz im Innenraum punkten. Die Außenhaut wirkt natürlich sportlich-dynamisch. Der kleine Sportler sticht dank großer Luftöffnungen in der Front, filigranen Leichtmetallfelgen, Seitenschwellern sowie einem Heckdiffusor mit Doppelrohrauspuff sofort ins Auge und die elf „lebhaften und leuchtenden“ Lackierungen sorgen für Abwechslung.

kia-picanto-gt-line_2017_01

Im Innenraum fallen die deutlich wertiger wirkenden Materialien auf, die dem Interieur ein nobles Ambiente verleihen. Zentral im Armaturenbrett angeordnet befindet sich nun ein großes, freistehend angeordnetes Touchscreen-Display für das Infotainment-Navigationssystem. Auch eine schicke und übersichtliche Bedieneinheit für die Klimaautomatik ist in der Mittelkonsole untergebracht. Nicht so ganz zum Minimalismus in Sachen Knöpfchen will das Lederlenkrad mit seiner Vielzahl an Tastern und Schaltern passen. Durch jede Menge Farbakzente lässt sich die Innenraumgestaltung natürlich auch individuell anpassen.

kia-picanto-gt-line_2017_02

Zu den Ausstattungsdetails, den Antrieben, der Sicherheitstechnik und den Preisen hat Kia bislang leider noch keine Angaben gemacht. Der Marktstart ist für das zweite Quartal 2017 geplant.
Bilder: © Kia

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 720S Track Theme_2018_01

McLaren 720S Pacific Theme / 720S Track Theme: Zwei neue Designthemen

Die Herrschaften von McLaren Special Operations (MSO) haben sich gleich zwei neue Designthemen ausgedacht: Das 720S Pacific Theme und das 720S Track … [Weiter]

Ferrari_F176_Teaser_2018_01

Ferrari F176: Neues Modell feiert im September Premiere

Die italienische Edel-Marke macht es wieder einmal besonders spannend, denn vor dem 17. September wird sich das Tuch nicht vom neuen Sportwagen heben. … [Weiter]

Wiesmann Roaster MF5_Concourse d' Elegance_2018_01

Wiesmann beim Concourse d‘ Elegance 2018: Neues Modell im Anmarsch

Nach der Pleite 2014 deutet der Sportwagenhersteller Wiesmann jetzt sein Comeback an. Zwar werden uns beim Concourse d' Elegance 2018 noch zwei alte … [Weiter]