Genf 2016: Lamborghini Centenario – ein 2-Millionen-Euro-Monster

Zum 100. Geburtstag des Firmengründers kann man sich schon mal was ganz Besonderes gönnen. Bei den Autoherstellern wird das dann meist ein ziemlich exklusives Sondermodell. Wie weit man es damit treiben kann, zeigen die Italiener mit dem 770 PS starken Lamborghini Centenario, einem 2-Millionen-Euro-Monster, das auf dem Autosalon Genf 2016 seine Premiere feiert. Hier bekommt ihr alle Infos zu diesem spektakulären Kampfjet für die Straße.

Lamborghini_Centenario_2016_01

In diesem Jahr würde der Firmengründer Ferruccio Lamborghini seinen 100. Geburtstag feiern. Grund genug für seine Nachfahren eine sehr exklusive Sonderedition vom Lamborghini Centenario aufzulegen. Eines allerdings schon vorweg: Noch bevor die Produktion in den Hallen in Sant’Agata Bolognese begonnen hat, sind schon alle 40 Exemplare des Sondermodells verkauft. Vom 770 PS starken Centenario hat man jeweils 20 Roadster sowie 20 Coupés aufgelegt. Stückpreis: jeweils 1,75 Millionen Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Das macht dann bei 19 % in Deutschland exakt 2.082.500 Euro. Nach der Produktion in Handarbeit rollen dann die ersten Modelle zwischen Herbst 2016 und Ende 2017 zu den betuchten Käufern.

Lamborghini_Centenario_2016_02

Mit seinem V12-Saugmotor und den 770 PS schießt der schnelle Italiener in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und nach 23,5 Sekunden fällt dann auch schon die 300 km/h-Marke. Schluss mit dem Beschleunigungswahnsinn ist erst bei 350 km/h. Wer aus Tempo 100 verzögert, kommt schon nach 30 Metern zum Stehen. Dank Karbonfaser für Karosse und Monocoque konnte das Gewicht des Sondermodells auf 1.520 Kilogramm reduziert werden. Erstmals zu finden in einem Lamborghini: Die Hinterachslenkung. Ebenfalls für eine ansprechende Fahrdynamik soll die sogenannte magnetorheologische Dämpfung sorgen.

Bilder: © Lamborghini

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lotus_Exige_Cup_430_Type_25_1.jpg

Lotus Exige Cup 430 Type 25: Happiger Aufpreis für die Sonderedition

Ab sofort gibt es die auf nur 25 Stück limitierte Sonderedition vom Straßensportler Lotus Exige Cup 430 Type 25. Der Luxussportler wird mit … [Weiter]

GT-Masters-2018_iCal-Kalender-Vorschau

ADAC GT Masters 2018 – Alle Termine und TV-Zeiten

Der Saisonauftakt für die Liga der Supersportwagen rückt immer näher. Für die Boliden der GT3-Klasse scheint das Jahr 2018 noch spannender und bunter … [Weiter]

Video – Fahrbericht: 2018 McLaren 570S Spider

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 McLaren 570S Spider im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den McLaren 570S … [Weiter]