Tuning extrem treibt den Audi RS4 B5 auf satte 1.100 PS

AUDI-RS4-B5_1100-PS_2016_01Ist das der stärkste Audi, den die Welt je zu Gesicht bekommen hat? Stärker als jeder Ferrari oder auch als ein serienmäßig ausgestatteter Bugatti Veyron. Besitzer Philipp Kaess hat hier Tuning extrem betrieben und alles am Audi RS4 B5 getrimmt, der es damit auf satte 1.100 PS und stramme 1.400 Nm Drehmoment bringt. Was aussieht, wie der klassische Familienviertürer wird durch Turbolader zwangsbeatmet und bekommt nur feinsten Rennsprit für volle Power. Wie ein Maschinenbaustudent aus dem 380 PS-Serientriebwerk dieses Monster gemacht hat, erfahrt ihr hier.

Da wollte wohl einer allen zeigen, was wirklich geht. Einen Serien-S4 hat sich Maschinenbaustudent Philipp Kaess geschnappt und hat daraus den Audi RS4 B5 mit satten 1.100 PS gemacht. Ab Werk kommt der „nur“ mit einem Cosworth-modifizierten 2,7-Liter-V6 mit immerhin 380 PS und 440 Newtonmeter daher. Damit kommt der Normalo-RS4 immerhin auf 250 km/h und schafft den 100 km/h-Sprint in fünf Sekunden. Das muss doch auch schneller gehen, hat sich der angehende Ingenieur gedacht und hat das Serienaggregat zwischenzeitlich auf Dreiliter-Hubraum aufgebohrt und es mittels TTE-950-Lader (TheTurboEngeneers) zwangsbeatmet. Nebenbei wurden noch sämtliche Strömungskanäle bearbeitet und beide Zylinderköpfe modifiziert.

AUDI-RS4-B5_1100-PS_2016_01

Das bringt ordentlich Power: die knapp 1.100 PS treiben den extrem getunten RS4 jetzt in 10,5 Sekunden von 0 auf 250 km/h. Bei so viel Leistung fragt eigentlich schon keiner mehr, wann das Geschoss die 100 km/h-Marke knackt. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt: nach 2,7 Sekunden. Schluss ist erst jenseits der 360 km/h – jüngsten Messungen zufolge wohl erst bei 363 Sachen. Für perfekte und sichere Verzögerung sorgt die rund 23.000 Euro teure Keramikbremsanlage vom Audi R8 GT. Wie das Ganze fährt und klingt, seht ihr in diesem Video:

Bilder & Video: © JTmedia.fi

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Tuning extrem treibt den Audi RS4 B5 auf satte 1.100 PS, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]