Smart Fortwo Cabriolet: Ziemlich teurer Frischluft-Flitzer

Smart Fortwo Cabriolet_2016_01Was darf ein Auto, das nur 2,69 Meter hoch, 1,56 Meter breit und genauso hoch ist, kosten? Eines vorweg, das durchaus innovative Smart Fortwo Cabriolet ist ein ziemlich teurer Frischluft-Flitzer. Ab März wird es das flinke und freche Cabrio rechtzeitig zum Start der neuen Saison zu den Händlern schaffen. Vorerst wird er allerdings nur mit dem serienmäßigen vollautomatischen Doppelkupplungsgetriebe zu haben sein, was natürlich den Preis etwas in die Höhe treibt. Mit was ihr genau rechnen müsst, das erläutern wir euch in diesem Artikel.

Das Smart Fortwo Cabriolet soll nach Angaben der Entwickler gleich drei Autos in einem verkörpern. Zum einen das geschlossene Coupé, dann das Auto mit richtig großem Schiebedach und eben auch ein vollwertiges Cabrio mit richtig viel Open Air-Feeling. Dafür kann dann das „Tritop“ genannte Textilverdeck zunächst bei jeder nur möglichen Geschwindigkeit geöffnet werden. Wer ein echtes Cabrio will, muss bloß noch die beiden seitlichen Dachholme abmontieren und im winzigen Kofferraum (maximal 340 Liter) verstauen.

Smart Fortwo Cabriolet_2016_02

Angetrieben wird der Kleine entweder vom Drei-Zylinder-Benziner mit 999 Kubikzentimeter Hubraum, der es ohne Turbolader auf 71 PS schafft oder vom kleineren Aggregat, das es mit seinen 898 Kubikzentimeter, allerdings mit Turbo, auf 90 PS schafft. Dem am Anfang ausschließlich zur Verfügung stehenden Doppelkupplungsgetriebe Twinamic soll in Kürze auch ein manuelles Fünf-Gang-Schaltgetriebe folgen.

Smart Fortwo Cabriolet_2016_03

Der stärkere Motor beschleunigt den weniger als 900 Kilogramm leichten Frischluft-Smart in 11,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und treibt das kleine Großstadt-Cabrio auf bis zu 155 km/h. Also eher etwas für die Stadt und weniger für lange Fahrten auf Landstraßen oder Autobahnen – schon alleine wegen der wohl doch recht lauten Geräuschkulisse. Den Verbrauch gibt Daimler mit nur 4,2 Litern auf 100 Kilometern an. Der Preis ist allerdings dann schon gar nicht mehr so smart. Je nach Motorisierung müssen mindestens 15.655 Euro oder 16.550 Euro hingeblättert werden.

Smart Fortwo Cabriolet_2016_01

Bilder: © Daimler

Trackbacks

  1. […] Smart Fortwo Cabriolet: Ziemlich teurer Frischluft-Flitzer, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]