VW Beetle Dune: Frischer Open Air-Crossover

VW Beetle Dune_2016_01Mit einer wuchtigen Frontschürze, 18-Zöllern, dunklen Kontrastlackierungen und einer um 1,4 Zentimeter verbreiterten Spur sieht der VW Beetle Dune schon so aus, als könnte er richtig einstecken. Kurz: einfach ein frischer Open Air-Crossover für schöne Sommertage. Aber auch wenn es rein optisch so scheint, rein technisch ist er nicht viel anders als ein Serien-Beetle. Warum es sich dennoch lohnt, sich dieses sympathische Cabrio mal genauer anzusehen, erklären wir euch hier.

Eines vorweg: Wer sich mit dem neuen VW Beetle Dune ein Stück kalifornische Hippie-Kultur in die Garage stellen will, muss gleich mal rund 4.000 Euro mehr auf den Tisch legen, als für einen normalen Knuddel-Wolfsburger. Der Open Air-Crossover kostet mindestens 27.475 Euro, während man für das normale Coupé lediglich 23.625 Euro blechen muss. Dennoch, das kleine Spaßmobil ist und bleibt ein Sympathieträger. Der Frischluft-Beetle erinnert mit seinen extra designten Lufteinlässen unter der Motorhaube, einer markanten Frontschürze und einem Heckdiffusor im Alu-Look an die Rallye-Käfer der 1960er- und 1970er-Jahre. Ebenfalls neu am Heck: Die Leuchten mit LED-Technik.

VW Beetle Dune_2016_02

Das Verdeck kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h auch während der Fahrt in nur neun Sekunden geöffnet werden. Selbstverständlich nur, wenn auf das fummelige Persenning verzichtet wird. Im Motorenportfolio finden sich drei Benziner von 105 PS bis 220 PS und zwei Diesel mit 110 PS oder 150 PS. Was fehlt sind leider viele hilfreiche Assistenzsysteme (kein Totwinkelwarner, keine Abstandregelung usw.) und auch Allrad wird man vergeblich suchen. Stattdessen erfolgt der Antrieb nur über die Vorderräder. Das dürfte allerdings dem Gefühl der Freiheit bei einer Fahrt mit offenem Verdeck keinen Abbruch tun. Im Frühjahr 2016 kommt der schon 2014 in Detroit vorgestellte Open Air-Käfer rechtzeitig zur Eröffnung der Cabrio-Saison auch nach Deutschland.

VW Beetle Dune_2016_01

Bilder: © Volkswagen

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] VW Beetle Dune: Frischer Open Air-Crossover, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]