Sondermodell Pagani Huayra BC auf Tour durch Europa

Pagani-Huayra-BC_2016_01In wenigen Wochen will der italienische Edel-Sportwagenbauer sein neuestes Sondermodell Pagani Huayra BC auf dem Genfer Autosalon 2016 vorstellen. Um die Werbetrommel dafür schon mal kräftig zu rühren, waren die Ingenieure mit ihrem neuesten Schätzchen jetzt auf Tour durch Europa. Wir haben hier für euch erste Bilder dieses 72-Stunden-Trips von Modena nach Berlin und zurück und geben einen Ausblick darauf, was ihr von der neuen Edel-Flunder erwarten könnt.

In Genf soll der neue Pagani Huayra BC das erste Mal vorgestellt werden. Was genau unter der Haube des neuen Sondermodells steckt, wissen auch wir noch nicht so genau, aber was klar sein dürfte ist, dass der Wagen gegenüber dem Serienmodell wohl an Leistung zulegen wird, dass er abspecken dürfte und auch, dass davon nicht allzu viele Exemplare gebaut werden. Vor kurzem war der Neue schon mal auf Werbetour durch halb Europa.

Pagani-Huayra-BC_2016_01

Das aktuelle Modell leistet 730 PS und presst aus dem AMG-Biturbo-V12 satte 1.000 Nm heraus. Das dürfte beim Sondermodell noch mehr werden. Wie viel, können wir zurzeit noch nicht sagen. Wir vermuten allerdings, dass der BC mindestens in die Regionen des 750 PS starken Zonda R vordringen wird und vielleicht sogar noch ein Stück weiter geht. Und wie bei einem Edel-Ableger üblich, wird man sicher durch eine große Prise Carbon das Gewicht von derzeit noch 1.350 Kilogramm weiter nach unten drücken.

Pagani-Huayra-BC_2016_02

Aber auch eine derart leichte Sportwaffe muss ab und an mal an die Tanksäule. Wie der Neue von hinten aussieht, das zeigt euch dieses Foto. Auf seiner Tour durch Europa wurde der BC dann auch von den Fotografen von carsandtrees erwischt. Wie deutlich zu erkennen ist, wurde mit Carbon hier wirklich nicht gespart. Diffusor vorn und hinten, Spiegel und diverse Aerodynamikteile sind aus dem Lieblingsmaterial der Leichtbauer gefertigt. Wir halten euch zu diesem neuen Italo-Flitzer auf dem Laufenden.

Bilder: © Pagani, carsandtrees

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

ThermalClub-Raceway

Michelin Pilot Experience 2017: Der etwas andere Reifentest

Um seinen neuen Pilot Sport 4 S zu präsentieren, sorgte Michelin für einen extragroßen Aufschlag: Journalisten und Blogger aus aller Welt erhielten … [Weiter]

Lotus Elise Sprint_2017_01

Lotus Elise Sprint: Auf nur 798 Kilogramm abgespeckt

Der überarbeitete Lotus Elise Sprint hat für das neue Modelljahr gegenüber der Vorgängerversion gleich mal um 41 Kilo auf nur 798 Kilogramm … [Weiter]

Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition_2017_01

Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition: Sondermodell zum Karriereende

Mit dem Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition gibt es nun ein Sondermodell zum Karriereende, dass sich speziell an Formel 1-Enthusiasten … [Weiter]