Tokyo Motor Show 2015: Nissan Concept 2020 Vision GT

2018 soll es für die nächste Generation des Nissan GT-R soweit sein. Das Concept 2020 Vision Gran Tourismo bietet auf der Tokyo Motor Show schon Ende Oktober einen ersten Vorgeschmack darauf. Es zeigt sich in knalligem Rot und kantigem Design. Sehr auffällig ist vor allem der große Heckflügel.

nissan-concept-2020-vision-gran-turismo-01

In Goodwood zeigten die Japaner schon letztes Jahr einen Vorgeschmack auf das Konzeptauto. Dieses wurde speziell für das Videospiel Gran Turismo 6 entworfen und nun noch einmal überarbeitet. Für Tokio hat man nun einige Designelemente übernommen, so zum Beispiel den Grill, der sehr an Serienmodelle erinnert, die derzeit unterwegs sind. Beim Gewicht könnte man noch einiges abspecken. Fast 1,8 Tonnen sind recht viel wenn man bedenkt, dass es die Konkurrenten McLaren, Porsche oder Ferrari auf 400 Kilogramm weniger bringen.

Damit den Interessenten das Warten auf die nächste GT-R-Generation nicht zu lang wird, gibt es für das aktuelle Modell erst einmal noch ein technisches Update. Vor allem bei der Baureihe R35 gäbe es noch Potential für Optimierungen, heißt es. Die ohnehin recht starke Fahrleistungen soll das nicht betreffen, dafür aber das Handling und in dezentem Maße auch das Design.

nissan-concept-2020-vision-gran-turismo-02

Der Hybride Nissan GT-R LM Nismo leistet satte 1250 PS, von ihm wird der nächste GT-R wohl auch den 3 Liter großen V6-Biturbomotor mit Direkteinspritzung übernehmen. Dieser leistet allein schon 550 PS und arbeitet mit einem Elektromotor zusammen. Im Gegensatz zur Rennsportversion geht man aber davon aus, dass der kommende GT-R als Straßenvariante eine Gesamtleistung von rund 700 PS erreichen wird. Den Verbrauch will man im Vergleich zum aktuellen Modell stark senken.

Bilder: © Nissan

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]