Land Rover Defender: Doch noch nicht Schluss für den Offroad-Dino

Land-Rover-Defender_2013_02So wie sich die Bundesliga-Uhr beim HSV ewig zu drehen scheint, so unerschütterlich scheint auch der Offroad-Dino Land Rover Defender zu sein. Eigentlich sollte Ende 2015 Schluss sein, aber nun geht der geländegängige Brite in die Verlängerung. Zumindest für einen Monat, denn nun soll die Produktion in Sollihull bis Ende Januar 2016 laufen. Und danach könnte es auch noch weiter gehen. Warum es auf einmal zu diesem Sinneswandel bei den Land Rover-Bossen kam, erklären wir hier.

Seit 1948 wird der Land Rover Defender gebaut und eigentlich sollte Ende Dezember 2015 für den Offroad-Dino Schluss sein, aber nun scheint die Produktion bis mindestens Ende Januar 2016 verlängert zu werden. Ein neues, konkretes Einstellungsdatum hat die Unternehmensleitung noch nicht verkündet, denn auch nach der Einstellung der Produktion in Sollihull ist eine weitere Fertigung in einem Werk außerhalb der EU durchaus denkbar.

Land Rover Defender_2013_01

Der Grund für den zweiten Frühling der Geländewagenlegende dürften die immer noch stabil hohen Verkaufszahlen sein. Als die Einstellung der Schotter-Ikone verkündet wurde, schnellten die Verkaufszahlen wieder ordentlich nach oben. Alleine im ersten Halbjahr 2015 hat man weltweit 11.511 Defender absetzen können, was einem Plus von 29 Prozent entspricht. Im gesamten Jahr 2014 hatte man insgesamt lediglich 17.781 Offroad-Oldies verkauft. Im Zuge der angekündigten Produktionsverlängerung hatten die Unternehmensbosse auch angekündigt, dass man derzeit die Verlagerung der Defender-Produktion in ein Land außerhalb der EU prüft. In kleineren Margen könnte es also weitergehen – nur leider nicht für Privatkunden in der EU. Diese Nicht-EU-Modelle sollen ausschließlich an Flottenkunden außerhalb von Europa gehen. Für 2018 wird dann der Defender-Nachfolger erwartet.

Bilder: © Land Rover

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Land Rover Defender: Doch noch nicht Schluss für den Offroad-Dino, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

05_audi-a4-allroad-quattro_vorne-offroad

Test: Audi A4 allroad quattro – Ein Premium-Kombi fürs Grobe

Im Januar dieses Jahres präsentierte sich in Detroit der neue Audi A4 allroad quattro das erste Mal dem breiten Publikum, wo er auf der North American … [Weiter]

Lexus-GS-F-5

Der neue Lexus GS F im Fahrbericht

Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist es verdammt kalt, der Himmel Wolken verhangen. Die Eifel zeigt sich heute mal wieder nicht von ihrer … [Weiter]

astra

Flotter Lademeister: Opel Astra Sports Tourer im Fahrbericht

Mit dem neuen Astra fährt Opel auf der Erfolgsspur. Seit der Markteinführung des Fünftürigen Kompaktwagens im letzten Herbst wurden bereits 130.000 … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lotus Evora 400 Hethel_2016_01

Lotus Evora 400 Hethel: Abfeiern mit 406 PS

Ordentlich abfeiern mit 406 PS – das geht seit Neuestem mit der limitierten Sonderedition Lotus Evora 400 Hethel. Damit feiern die Briten ihre … [Weiter]

Qoros Qamfree_2016_01

QamFree-System von Qoros: Das Aus für die Nockenwelle

Seit Jahrzehnten funktioniert der Ventiltrieb am Auto nach demselben Prinzip, doch jetzt droht das Aus für die Nockenwelle. Zahnriemen und … [Weiter]

Lexus-GS-F-5

Der neue Lexus GS F im Fahrbericht

Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist es verdammt kalt, der Himmel Wolken verhangen. Die Eifel zeigt sich heute mal wieder nicht von ihrer … [Weiter]