Ford Mustang ab heute ab 35.000 Euro zu haben

The All-New Ford MustangWer auf Extras verzichten kann und mit dem 314 PS starken 2,3-Liter-Vierzylinder ecoboost Motor ausreichend Power zu haben meint, der kann den neuen Ford Mustang ab heute ab 35.000 Euro bestellen. Wenn man lieber offen oder nur von einem Stoffdach-Verdeck beschützt unterwegs ist, muss man 4.000 Euro extra einplanen. Und wer nicht selber schalten will, sondern das Automatikgetriebe die Gänge einlegen lassen möchte, muss auch mit 2.000 Euro Aufpreis rechnen.

Nach über 50 Jahren des Wartens kann der neue Ford Mustang ab sofort auch wieder in Deutschland bestellt werden. Die Basisversion vom Ami-Pony kann mit dem 2,3 Liter-Vierzylinder-Aggregat ab 35.000 Euro gekauft werden. Wer mehr Power für sein Wildpferd will, muss für vier zusätzliche Zylinder noch einmal 5.000 Euro draufpacken. Das stärkere GT-Modell mit dem klassischen Achtzylindermotor und dem 418 PS leistenden 5,0-Liter-V8 kostet 40.000 Euro. Dafür gibt es dann aber zusätzlich auch eine Brembo-Bremsanlage, extrabreite Hinterreifen und eine Doppelrohr-Auspuffanlage.

Ford-Mustang-2015-02

Wer die Frischluft-Version vom Rennpferd mit elektrischem Stoff-Faltdach haben will, muss für den Vier- oder den Achtzylinder mindestens jeweils 4.000 Euro zubuttern. In der Serienausstattung finden sich unter anderem Lederpolster, Xenonlicht und Klimaanlage. Wer nicht selber in der manuellen Sechsgang-Schaltung rumrühren will, kann für weitere 2.000 Euro eine Automatik mit sechs Stufen ordern. Und wer dann weitere 2.500 Euro locker macht, kann sich das Premium-Paket mit Navigationssystem, neuem Soundsystem, ledernem Armaturenbrett und neuen Sitzen sichern.

The All-New Ford Mustang

Bilder: © Ford

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Ford Mustang ab heute ab 35.000 Euro zu haben, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]

Lamborghini Terzo Millennio_2017_01

Lamborghini Terzo Millennio: Vision vom Elektrosportwagen der Zukunft

Auch in der italienischen Edel-Schmiede macht man sich Gedanken zur Zukunft der Mobilität. Mit dem Konzeptfahrzeug Lamborghini Terzo Millennio hat man … [Weiter]