Audi A7 Piloted Driving Concept: 850 km autonom zur CES

Audi-A7-Piloted-Driving-Concept_CES_2015_01Nach den ersten Präsentationsfahrten auf dem Hockenheimring im vergangenen Jahr zum DTM-Finale ging es jetzt für das Audi A7 Piloted Driving Concept über 850 km autonom zur CES nach Las Vegas. Die Technologiemesse, die morgen startet (06. – 09. Januar 2015), war das Ziel der Reise über 550 Meilen und was in Deutschland noch strengstens verboten ist, ist auf dem amerikanischen Freeway südlich von San Francisco völlig legal: Freihändig mit Tempo 110 über den Asphalt schweben und die ganze Arbeit vom Fahrzeug erledigen lassen.

Mit bis zu 110 km/h (rund 70 mph) über den Asphalt brettern ohne das der Fuß auf Gas oder Bremse und ohne das die Hand am Lenkrad ist, ist in Deutschland nicht erlaubt und so haben sich die Verantwortlichen bei Audi in diesen Tagen für eine Fahrt mit ihrem Audi A7 Piloted Driving Concept über 850 km zur CES im sonnigen Kalifornien entschieden. In zwei Tagen soll das autonom fahrende Konzeptfahrzeug von San Francisco nach Las Vegas düsen. Erlaubt ist das nur auf dem Freeway. In der Stadt muss der Fahrer selbst eingreifen. Wie sich der A7 beim autonomen Fahren auf einer ganz normalen amerikanischen Straße schlägt, könnt ihr euch in diesem Video ansehen:

Spuren wechseln, überholen, beschleunigen und bremsen – all das soll der speziell mit Laserscannern, 3D-Kameras und Radarsensoren ausgestattete A7 selbst können. Laut Audi soll hierbei seriennahe Technik zum Einsatz kommen. Damit beobachtet das Fahrzeug ständig seine Umgebung und berechnet dann daraus den eigenen Kurs. Aber zur Sicherheit sitzt während der gesamten Fahrt auch immer noch ein Fahrer hinter dem Steuer, der notfalls korrigierend eingreifen kann.

Audi-A7-Piloted-Driving-Concept_CES_2015_01

Bilder & Video: © Audi Deutschland AG

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Audi A7 Piloted Driving Concept: 850 km autonom zur CES, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]