Audi A7 Piloted Driving Concept: 850 km autonom zur CES

Audi-A7-Piloted-Driving-Concept_CES_2015_01Nach den ersten Präsentationsfahrten auf dem Hockenheimring im vergangenen Jahr zum DTM-Finale ging es jetzt für das Audi A7 Piloted Driving Concept über 850 km autonom zur CES nach Las Vegas. Die Technologiemesse, die morgen startet (06. – 09. Januar 2015), war das Ziel der Reise über 550 Meilen und was in Deutschland noch strengstens verboten ist, ist auf dem amerikanischen Freeway südlich von San Francisco völlig legal: Freihändig mit Tempo 110 über den Asphalt schweben und die ganze Arbeit vom Fahrzeug erledigen lassen.

Mit bis zu 110 km/h (rund 70 mph) über den Asphalt brettern ohne das der Fuß auf Gas oder Bremse und ohne das die Hand am Lenkrad ist, ist in Deutschland nicht erlaubt und so haben sich die Verantwortlichen bei Audi in diesen Tagen für eine Fahrt mit ihrem Audi A7 Piloted Driving Concept über 850 km zur CES im sonnigen Kalifornien entschieden. In zwei Tagen soll das autonom fahrende Konzeptfahrzeug von San Francisco nach Las Vegas düsen. Erlaubt ist das nur auf dem Freeway. In der Stadt muss der Fahrer selbst eingreifen. Wie sich der A7 beim autonomen Fahren auf einer ganz normalen amerikanischen Straße schlägt, könnt ihr euch in diesem Video ansehen:

Spuren wechseln, überholen, beschleunigen und bremsen – all das soll der speziell mit Laserscannern, 3D-Kameras und Radarsensoren ausgestattete A7 selbst können. Laut Audi soll hierbei seriennahe Technik zum Einsatz kommen. Damit beobachtet das Fahrzeug ständig seine Umgebung und berechnet dann daraus den eigenen Kurs. Aber zur Sicherheit sitzt während der gesamten Fahrt auch immer noch ein Fahrer hinter dem Steuer, der notfalls korrigierend eingreifen kann.

Audi-A7-Piloted-Driving-Concept_CES_2015_01

Bilder & Video: © Audi Deutschland AG

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Audi A7 Piloted Driving Concept: 850 km autonom zur CES, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]