Brabus: 400 PS und Fahrwerkstuning für den Mercedes GLA

Brabus_GLA_2014_01Der Edeltuner Brabus aus Bottrop hat jetzt den Mercedes GLA durch die Mangel gedreht. Für den Kompakt-SUV der Stuttgarter gibt es satte 400 PS und Fahrwerkstuning. Der Kunde hat dabei die Wahl, ob er ein höher- oder tiefergelegtes Auto haben will. Mehr Leistung, eine verbesserte Aerodynamik und jede Menge Zubehör für den Innenraum sind nur einige der Highlights des Edel-SUV aus dem Pott. Was den Tuning-Spezis sonst noch eingefallen ist, erfahrt ihr hier in unserem Artikel.

Lieber hoch oder besser tief? Das ist hier die Frage, die sich Tuning-Fans beim neuen Brabus, der auf Basis des Mercedes GLA entstanden ist, stellen werden. Der Neue aus dem Ruhrpott ist in zwei Versionen erhältlich. Einmal um 25 mm tiefergelegt und das andere Mal um 30 mm höhergelegt. Bei den Reifengrößen sind 18 bis 21 Zoll frei wählbar. Die Tuner entschieden sich bei den 255er-Pneus für Gummis von Pirelli, Continental oder Yokohama. Für optimale Aerodynamik sorgt ein Kit aus Polyurethan. So gibt es aus diesem Material beispielsweise einen zentralen Einsatz am regulären Frontstoßfänger. Am Heck schmücken vier Chrom-Endrohre den Diffusor-Einsatz. Abgerundet wird das Ganze von einem auffälligen Dachspoiler.

Brabus_GLA_2014_02

Innen gibt es neben Alu-Schaltwippen, Alu-Türverriegelungskköpfe, Alu-Pedalerie im Fahrerfußraum auch beleuchtete Bi-Color Einstiegsleisten rundum. Die Lederausstattung ab Werk kann ergänzt oder vollständig von der Linie Brabus „fine leather“ abgelöst werden. Zum Einsatz kommt dann ausschließlich besonders weiches Mastik-Leder und Alcantara. Besonderes Schmankerl: Beim Alcantara ist die Farbe frei wählbar.

Brabus_GLA_2014_03

Beim Motor setzt man auf den Vierzylinder-Turbobenziner, der in seiner höchsten Ausbaustufe 400 PS und maximal 500 Nm auf den Asphalt presst. In 4,4 Sekunden hat der Zeiger die 100 km/h-Marke überschritten. Wer auf ordentlich Topspeed steht, sollte zur Brabus V/max Unit greifen, die es auf bis zu 270 km/h schafft. Auch der 220 CDI wird aufgewertet und erhält statt 170 PS gleich mal 40 Extra-Pferdchen. Das ermöglicht dem Diesel einen 8-Sekunden-Sprint und lässt die Höchstgeschwindigkeit klettern. Was die Spaßmacher kosten sollen, ist bislang leider noch nicht bekannt.

Brabus_GLA_2014_01

Bilder: © Brabus

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]