Seat Leon Eurocup: Kundenteams testen Leon Cup Racer

Eine Woche vor dem offiziellen Start in die neue Saison des Seat Leon Eurocup 2014 wurden den Teams die nagelneuen Seat Leon Cup Racer übergeben. Nach der Übergabe durch die hauseigene Motorsport-Abteilung „Seat Sport“ konnten die 21 Fahrer den Rennwagen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Spanien auf Herz und Nieren testen.

Seat Leon Cup Racer Teams 2014

Im Laufe des offiziellen Testtages machten sich alle Teams mit dem Seat Leon Cup Racer vertraut, bevor es in den nächsten Monaten an sechs Wochenenden europaweit in den Wettkampf geht. Auf dem Kalender stehen renommierte Formel 1-Rennstrecken wie beispielsweise Silverstone in Großbritannien, Spa-Francorchamps in Belgien oder der italienische Autodromo di Monza.

FIA Vize-Präsident Carlos Gracia und der Präsident des Circuit de Barcelona-Catalunya, Vicenç Aguilera, waren ebenfalls vor Ort und demonstrierten ihre Unterstützung für die neue internationale Motorsport-Serie der Marke Seat. Zudem war auch der ehemalige Formel 1 Pilot Jacky Ickx nach Barcelona gereist, der den brandneuen Seat Leon Cup Racer mehrere Runden über die Rennstrecke steuerte.

Der Seat Leon Cup Racer wird von einem internationalen Fahrerfeld pilotiert, die aus elf verschiedenen Ländern stammen: Jeweils ein Fahrer kommt aus Andorra, Dänemark, Monaco, Norwegen, Österreich und der Schweiz. Frankreich und Portugal sind mit je zwei Fahrern vertreten; jeweils drei kommen aus Italien und Ungarn. Spanien stellt mit fünf Piloten die größte Nationalitäten-Gruppe. Drei Frauen sitzen in dieser Saison am Steuer des Leon Cup Racer und zwei der Fahrer/innen sind unter 18 Jahre alt.

Seat Leon Cup Racer 2014

Im Fahrerfeld dabei ist beispielsweise der Sieger der Tourenwagen-Europameisterschaft 2012, der Norweger Stian Paulsen; der Sieger des französischen Supercopa 2010, Julien Briché und der Champion des Seat Leon Eurocup 2010, Gábor Wéber aus Ungarn.

Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung: „2014 beginnen wir mit dem Leon Cup Racer eine neue Ära in der über 40-jährigen Motorsport-Geschichte des Unternehmens. Das Auto sieht nicht nur atemberaubend aus, es ist auch unglaublich leistungsstark und richtig schnell. Ich freue mich darauf, den Leon Cup Racer auf all den legendären Rundkursen fahren zu sehen.“

Der Seat Leon Eurocup startet am kommenden Wochenende auf dem Nürburgring in die neue Saison.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]