Seat Leon Eurocup: Kundenteams testen Leon Cup Racer

Eine Woche vor dem offiziellen Start in die neue Saison des Seat Leon Eurocup 2014 wurden den Teams die nagelneuen Seat Leon Cup Racer übergeben. Nach der Übergabe durch die hauseigene Motorsport-Abteilung „Seat Sport“ konnten die 21 Fahrer den Rennwagen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Spanien auf Herz und Nieren testen.

Seat Leon Cup Racer Teams 2014

Im Laufe des offiziellen Testtages machten sich alle Teams mit dem Seat Leon Cup Racer vertraut, bevor es in den nächsten Monaten an sechs Wochenenden europaweit in den Wettkampf geht. Auf dem Kalender stehen renommierte Formel 1-Rennstrecken wie beispielsweise Silverstone in Großbritannien, Spa-Francorchamps in Belgien oder der italienische Autodromo di Monza.

FIA Vize-Präsident Carlos Gracia und der Präsident des Circuit de Barcelona-Catalunya, Vicenç Aguilera, waren ebenfalls vor Ort und demonstrierten ihre Unterstützung für die neue internationale Motorsport-Serie der Marke Seat. Zudem war auch der ehemalige Formel 1 Pilot Jacky Ickx nach Barcelona gereist, der den brandneuen Seat Leon Cup Racer mehrere Runden über die Rennstrecke steuerte.

Der Seat Leon Cup Racer wird von einem internationalen Fahrerfeld pilotiert, die aus elf verschiedenen Ländern stammen: Jeweils ein Fahrer kommt aus Andorra, Dänemark, Monaco, Norwegen, Österreich und der Schweiz. Frankreich und Portugal sind mit je zwei Fahrern vertreten; jeweils drei kommen aus Italien und Ungarn. Spanien stellt mit fünf Piloten die größte Nationalitäten-Gruppe. Drei Frauen sitzen in dieser Saison am Steuer des Leon Cup Racer und zwei der Fahrer/innen sind unter 18 Jahre alt.

Seat Leon Cup Racer 2014

Im Fahrerfeld dabei ist beispielsweise der Sieger der Tourenwagen-Europameisterschaft 2012, der Norweger Stian Paulsen; der Sieger des französischen Supercopa 2010, Julien Briché und der Champion des Seat Leon Eurocup 2010, Gábor Wéber aus Ungarn.

Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung: „2014 beginnen wir mit dem Leon Cup Racer eine neue Ära in der über 40-jährigen Motorsport-Geschichte des Unternehmens. Das Auto sieht nicht nur atemberaubend aus, es ist auch unglaublich leistungsstark und richtig schnell. Ich freue mich darauf, den Leon Cup Racer auf all den legendären Rundkursen fahren zu sehen.“

Der Seat Leon Eurocup startet am kommenden Wochenende auf dem Nürburgring in die neue Saison.

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]