Vorgestellt: Aston Martin Vanquish Volante

Aston Martin Vanquish Volante_2013_01 Es ist das erste Cabrio von Aston Martin, was mit der schon vom Coupé bekannten Karbon-Karosserie ausgestattet ist. Dieser exklusive Werkstoff schlägt sich dann auch gleich im Preis nieder. Den 573 PS starken Vanquish Volante gibt es dann im Herbst 2013 ab 264.995 Euro. Damit ist die Stoffverdeck-Variante rund 20.000 Euro teurer als das geschlossene Coupé. Mit dem Cabriolet bringen die Briten ein weiteres Modell im 100. Jubiläumsjahr auf den Markt und feiern mit diesem Auto für Sonnenanbieter auch ein stückweit sich selbst.

Nach dem bislang der bitterböse Vantage SP10, das Rennwagen-Concept CC100 und der V12 Vantage S – der immerhin (zweit-)schnellste Aston Martin aller Zeiten – zu den Händlern rollten, folgt nun mit dem Vanquish Volante ein weiteres Jubiläumsmodell. Die schon vom Coupé bekannte leichte und besonders verwindungssteifen Karosse wird nun von einem dreilagigen Stoffverdeck umgarnt. Dank des Edel-Werkstoffs Karbon dürfte dieses Auto nach dem Geschmack vieler zahlungskräftiger Kunden der Automarke aus England sein. Und der 6,0 l-V12-Saugbenziner mit 573 PS dürfte bei Vielen für glänzende Augen sorgen. Der Motor treibt das sportliche Cabrio in nur 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bis zum Top-Speed von 295 km/h kann der Volante zeigen, was in ihm steck. Drin sind schon mal 620 Nm Drehmoment und diese Kraft wird dann über ein automatisiertes Sechsganggetriebe an die Hinterachse abgegeben. Eigentlich alles so, wie beim geschlossenen Marken-Bruder. Karbon-Keramik-Bremsen von Brembo sollen den Wagen durch kräftiges Zupacken schnell zum Stehen bringen. Wer will, kann mit den Fahrmodi Normal, Sport und Track die Federung, die Dämpfer und die Lenkung individuell abstimmen.

Aston Martin Vanquish Volante_2013_02

Genauso wichtig wie die Beschleunigungswerte ist beim Cabrio auch die Zeit, in der sich das Verdeck einfahren lässt und das geht beim Volante recht flott vonstatten. Nach 14 Sekunden ist die Stoffhaube hinter den Rücksitzen verstaut. Damit geht das Ganze dann auch rund drei Sekunden schneller als beim Vorgängermodell DBS Volante. Gegenüber diesem ist auch der Kofferraum um mal eben 50 % auf stattliche 279 Liter angewachsen. Im Innenraum gibt es Luxusausstattung vom Feinsten: Bang & Olufsen-Audioanlage, Volllederausstattung und Internet-Hotspot. Aber die Aufpreis-Liste zeigt auch einige Kuriositäten: So gibt es den Verbandskasten, die Werkzeugtasche oder den Zweitschlüssel für den Partner nur gegen Extra-Cash. Eigentlich alles nützliche Dinge, die man durchaus gebrauchen mal könnte, vorausgesetzt, der Partner darf das teure Schmuckstück auch einmal fahren…

Aston Martin Vanquish Volante_2013_03

Aston Martin Vanquish Volante_2013_01
Bilder: ©Aston Martin

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]