Genf 2013: Land Rover Electric Defender – mit Akku-Power durchs Gelände

Land Rover Electric Defender_2013__02 Die bisher nicht unbedingt für ihre Umweltfreundlichkeit bekannte Allrad-Legende Land Rover Defender wird nun zumindest in einer Kleinstauflage doch noch zum Saubermann. Auf dem Genfer Automobilsalon wird eines von sieben Elektro-Exemplaren vorgestellt, die im Rahmen des Forschungsprojektes „Electric Defender“ gebaut wurden. Die Geländegängigkeit, für die der Wagen berühmt wurde, soll dabei im vollen Umfang erhalten bleiben.


Ein 95 PS starker Elektromotor ersetzt das Dieselaggregat und das Getriebe. Der E-Motor bringt ein beachtliches Drehmoment von 330 Nm auf. Der Strom wird dann in einem 300-Volt-Lithiumionen-Akku mit einer Kapazität von 27 kWh gespeichert. Der 410 kg schwere Stromspeicher ist im Motorraum des Wagens verbaut. Eine Batterie-Ladung soll laut dem Hersteller im Betrieb auf der Straße für eine Distanz von 80 km reichen. Wenn man den Land Rover dann in sein eigentliches Betätigungsfeld, das Gelände, entlässt, wo ja oft deutlich langsamer als auf der Straße gefahren wird, soll so eine Akku-Ladung schon einmal für bis zu 8 h Fahrspaß sorgen. Mit einem 7 kW-Ladegerät dauert eine Schnellladung nur vier Stunden. Mit dem kleineren, mobilen 3 kW-Ladegerät ist diese Pflicht dann nach 10 h erledigt.

Land Rover Electric Defender_2013__04

Der Allrad-Antrieb und eine weiterentwickelte Variante des Geländefahrsystems „Terrain Response“ sind mit an Bord. Wenn dann die Bergabfahrhilfe eingeschaltet wird, kann über das rekuperative Bremssystem bis zu 30 kW erzeugt werden. Dass man es mit der Geländetauglichkeit ziemlich genau nahm, zeigt schon allein die Tatsache, dass der Wagen einen 12-Tonnen schweren Anhänger über Stock und Stein und über eine 13-prozentige Rampe schleppen musste. Außerdem wurden 800 Millimeter tiefe Wasser-Durchfahrten in Angriff genommen und gemeistert. In Serie wird es diesen Wagen jedoch nicht geben. Er dient lediglich zum Sammeln von Erfahrungen für den Defender-Nachfolger, der 2015 auf den Markt kommen soll.

Land Rover Electric Defender_2013__03

Land Rover Electric Defender_2013__02
Bilder: ©Land Rover

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]