Toyota Prius Facelift 2012

Mit einem großen und vor langer Zeit angekündigtem Facelift wird jetzt der Toyota Prius bedacht. Optisch wurde hier und da Hand angelegt: ein profilierteres Außendesign, eine verfeinerte Innenraumqualität und neue Instrumente. Grundlegend überarbeitet wurde auch das Angebot der Multimedia- und Navigationssysteme.

Toyota Prius Facelift 2012

Toyota Prius Facelift 2012

Ab der Basisversion kommt im neuen 2012er Toyota Prius bereits serienmäßig das „Toyota Touch“-System mit sechs Lautsprechern zum Einsatz. Dieses Radio/Audio System mit CD-/MP3-Player verfügt über einen 6,1-Zoll-Touchscreen-Farbmonitor. Auf ihm werden unter anderem auch der Energiefluss des Hybridantriebs dargestellt.

Telefonfreisprecheinrichtung und Audioübertragung per Bluetooth, ein USB- Anschluss und eine Rückfahrkamera gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Für 550 Euro kann es um die Navigationsfunktion zum „Toyota Touch & Go“ erweitert werden. Die Europakarte wird dabei wahlweise in 2D oder 3D dargestellt. Die Zieleingabe für die dynamische Routenführung kann per Adresseingabe, direkt vom Handyadressbuch oder, falls ein onlinefähiges Handy angeschlossen ist, per Google Local Search aus der Google-Maps-Datenbank vorgenommen werden. Falls ein PC zur Reiseplanung genutzt wurde, so können die Zielangaben auch per Google Send-To-Car ins Fahrzeug gesendet werden. Die einstellbare Tempolimitanzeige mit optischer und akustischer Geschwindigkeitswarnung verhindert unangenehme Post aus Flensburg. Künftig kann durch optionale Apps neben der Wettervorhersage auch die preiswerteste der umliegenden Tankstellen oder das freie Parkhaus gefunden werden.

Für 950 Euro Aufpreis gibt es die Variante „Toyota Touch & Go Plus“, diese verfügt über eine Sprachsteuerung für die Zieleingabe, die Navigationsbedienung, Suche nach Musiktiteln oder Kontakten aus dem Telefonbuch des Mobiltelefons. Auch E-Mail-Empfang und -Versand ist möglich, mit der Text-to-Speech Sprachausgabe werden dem Fahrer die Inhalte auf Wunsch vorgelesen. Die USB-Schnittstelle ermöglicht nun auch die Darstellung von Fotos oder die Wiedergabe von Videos. Das Kartenmaterial und die Software werden beim Touch & Go Plus drei Jahre lang kostenlos aktualisiert.

Der Prius Executive verfügt serienmäßig nicht nur über ein Multimedia- sondern auch über das Navigationsystem „Toyota Touch Pro“. Der hochauflösende 7-Zoll-Touchscreen zeigt alle relevanten Informationen zu Navigationssystem, Audioanlage und Klimasteuerung an. Zusätzlich zu bietet das System einen automatischen Kartenzoom an Kreuzungen, eine Online-Suche nach „Points of Interest“ und die Übertragung von Navigationshinweisen an das Head-up-Display. Das System bietet Zugang zu SMS und E-Mails, die per „Text-to-Speech“-Technik vorgelesen werden. Zum Standardumfang gehört auch eine Rückfahrkamera mit dynamischen Führungsmarkierungen.

Ab dem 21. April 2012 ist der frische Toyota Prius im Handel bestellbar. Der Preis der 2012er-Modellgeneration beginnt bei 26.500 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]