Toyota Prius Facelift 2012

Mit einem großen und vor langer Zeit angekündigtem Facelift wird jetzt der Toyota Prius bedacht. Optisch wurde hier und da Hand angelegt: ein profilierteres Außendesign, eine verfeinerte Innenraumqualität und neue Instrumente. Grundlegend überarbeitet wurde auch das Angebot der Multimedia- und Navigationssysteme.

Toyota Prius Facelift 2012

Toyota Prius Facelift 2012

Ab der Basisversion kommt im neuen 2012er Toyota Prius bereits serienmäßig das „Toyota Touch“-System mit sechs Lautsprechern zum Einsatz. Dieses Radio/Audio System mit CD-/MP3-Player verfügt über einen 6,1-Zoll-Touchscreen-Farbmonitor. Auf ihm werden unter anderem auch der Energiefluss des Hybridantriebs dargestellt.

Telefonfreisprecheinrichtung und Audioübertragung per Bluetooth, ein USB- Anschluss und eine Rückfahrkamera gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Für 550 Euro kann es um die Navigationsfunktion zum „Toyota Touch & Go“ erweitert werden. Die Europakarte wird dabei wahlweise in 2D oder 3D dargestellt. Die Zieleingabe für die dynamische Routenführung kann per Adresseingabe, direkt vom Handyadressbuch oder, falls ein onlinefähiges Handy angeschlossen ist, per Google Local Search aus der Google-Maps-Datenbank vorgenommen werden. Falls ein PC zur Reiseplanung genutzt wurde, so können die Zielangaben auch per Google Send-To-Car ins Fahrzeug gesendet werden. Die einstellbare Tempolimitanzeige mit optischer und akustischer Geschwindigkeitswarnung verhindert unangenehme Post aus Flensburg. Künftig kann durch optionale Apps neben der Wettervorhersage auch die preiswerteste der umliegenden Tankstellen oder das freie Parkhaus gefunden werden.

Für 950 Euro Aufpreis gibt es die Variante „Toyota Touch & Go Plus“, diese verfügt über eine Sprachsteuerung für die Zieleingabe, die Navigationsbedienung, Suche nach Musiktiteln oder Kontakten aus dem Telefonbuch des Mobiltelefons. Auch E-Mail-Empfang und -Versand ist möglich, mit der Text-to-Speech Sprachausgabe werden dem Fahrer die Inhalte auf Wunsch vorgelesen. Die USB-Schnittstelle ermöglicht nun auch die Darstellung von Fotos oder die Wiedergabe von Videos. Das Kartenmaterial und die Software werden beim Touch & Go Plus drei Jahre lang kostenlos aktualisiert.

Der Prius Executive verfügt serienmäßig nicht nur über ein Multimedia- sondern auch über das Navigationsystem „Toyota Touch Pro“. Der hochauflösende 7-Zoll-Touchscreen zeigt alle relevanten Informationen zu Navigationssystem, Audioanlage und Klimasteuerung an. Zusätzlich zu bietet das System einen automatischen Kartenzoom an Kreuzungen, eine Online-Suche nach „Points of Interest“ und die Übertragung von Navigationshinweisen an das Head-up-Display. Das System bietet Zugang zu SMS und E-Mails, die per „Text-to-Speech“-Technik vorgelesen werden. Zum Standardumfang gehört auch eine Rückfahrkamera mit dynamischen Führungsmarkierungen.

Ab dem 21. April 2012 ist der frische Toyota Prius im Handel bestellbar. Der Preis der 2012er-Modellgeneration beginnt bei 26.500 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]

Bugatti_Divo_2018_01

Bugatti Divo: Leichter Supersportler für rund fünf Millionen Euro

Wem die 1.500 PS aus dem Chiron immer noch nicht reichen, der kann bald im Bugatti Divo Platz nehmen. Der leichte Supersportler für rund fünf … [Weiter]

McLaren 600LT_2018_01

McLaren 600LT: Länger, leichter, lauter, stärker

Als mittlerweile viertes Modell mit verlängerter Karosserie bringt die englische Edel-Schmiede gegen Ende des Jahres den McLaren 600LT. Der wird … [Weiter]