>

6er BMW Gran Coupé: Ab 2012 gibts den 6er mit vier Türen

Einen 6er BMW mit vier Türen gab es bislang noch nicht. Das wird sich bald ändern, denn mit der coupéartigen Limousine folgt der 6er Gran Coupé nun einem Trend, wie er bereits durch den Mercedes-Benz CLS und den Audi A7 Sportback geebnet wurde. Gute 5 Meter in der Länge und 1,89 Meter in der Breite wird das Gran Coupé bei einem Radstand von 2,97 Meter messen. Die Höhe soll 1,39 Meter betragen.

Zwei Motorversionen wird es zur Markteinführung geben, die im Sommer geplant ist. Der BMW 640i Gran Coupé wird einen Reihensechszylinder-Benziner verpflanzt bekommen, der 320 PS inne hat. Alternativ bietet sich mit dem 640d eine Version mit 313 PS. Später soll noch der 650i (wohl auch als Allrader erhältlich) folgen, der 450 PS mit acht Zylindern umsetzen soll. Die Versionen sollen allerdings alle einer elektronischen Begrenzung bei der Höchstgeschwindigkeit erhalten, bei 250 ist also Schluss.

Der Gran Coupé wird in Serie mit einer Achtgang-Sport-Automatik ausgestattet werden, die man per Knopfdruck auch im Auto-Start-Stop- und Eco Pro Modus ausfahren darf. Für mehr Sicherheit sorgen Geschwindigkeitsregler mit Bremsfunktion und eine dynamische Dämpferkontrolle. Auch die elektrische Servolenkung wird es in Serie geben. Wahlweise kann man eine Integral-Aktivlenkung und Adaptive Drive dazubekommen.

Im Interior entschädigen unter anderem ein High End Surround System, Sitzbelüftung, Nappaleder und Keramikelemente den Kaufpreis von 79.500 Euro. Im März des nächsten Jahres wird der 6er Gran Coupé auf dem Genfer Autosalon Premiere feiern.

Bilder: © Auto-Medienportal.Net/BMW

Kommentare

  1. Marian23 meint:

    In der Seitenlinie noch geiler als der 2-Türer!

  2. Autoteile meint:

    Bißchen tiefer, dickere Schlappen und ein lauter Auspuff, dann passt das.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] das BMW 6er Gran Coupé vorgestellt wurde, haben sich solvente Investmentbanker wie wir uns gefragt, ob es den [...]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Seat Leon Cupra Hinten

Seat Leon Cupra 280: der neue Ring-Hero im Fahrbericht

Die Inszenierung war natürlich perfekt: erst den Rundenrekord für serienmäßige und frontgetriebene Fahrzeuge in den Asphalt der … [Weiter]

Ford Grand Tourneo Connect

Der neue Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect im Fahrbericht

Als Familienvater ist man im Grunde ja immer auf der Suche nach dem perfekten Familienauto. Natürlich soll möglichst viel reinpassen, zu teuer darf … [Weiter]

MBRT14-04

Mercedes-Benz Roadtrip 2014: von Cops, Alligatoren-Geschnetzeltem und der neuen C-Klasse

In Houston, Texas, stehen die Sterne nicht nur am Himmel, sondern auch in Tiefgaragen. Zumindest in der vom Hotel Icon. Und das auch dann, wenn die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Opel_Corsa_E_OPC_Preview_2014_01

Neuer Opel Corsa E OPC kommt 2015

2015 soll endlich die Sportversion des beliebtesten Kleinwagens von Opel, dem Corsa E OPC kommen. Der soll viel leichter werden als die Serienversion, … [Weiter]

Volkswagen_R_Golf_Kombi_Preview_2015_01

VW Golf R Variant kommt 2015

Der sportliche VW Golf R Variant kommt 2015. Jetzt wurde der neue Sport-Kombi von den Erlkönig-Jägern von TouriClips auf dem Nürburgring erwischt. Und … [Weiter]

Mazda MX-5_Preview_2015_01

Vorschau Mazda MX-5 2015

Der neue Mazda MX-5, der wohl im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen wird, dürfte wohl um 100 kg leichter sein als bisher und somit nur noch knapp eine … [Weiter]

Neue Sportwagen:

24-Stunden-Rennen-Nurburgring-2014-001

24-Stunden-Rennen am Nürburgring: die besten Fotos

Das Team Phoenix Racing aus Meuspath hat das 42. ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen 2014 auf dem Nürburgring gewonnen. Nach einem enorm abwechslungsreichen … [Weiter]

Aston Martin

24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2014: Rennbericht

Ich glaube, ich bin noch nie so entspannt zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gereist wie zur Ausgabe 2014 an diesem Samstag. Gemütlich um sechs … [Weiter]

Renault Megane RS Trophy R

Renault holt Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife zurück!

Anfang März schockte die spanische Automarke Seat mit einem neuen Rundenrekord für straßenzugelassene Fronttriebler auf der Nürburgring-Nordschleife. … [Weiter]