Nissan Murano Facelift

Der Nissan Murano hat für das Modelljahr 2012 ein leichtes Facelift erhalten. Von außen sind die neuen Modelle primär an den geänderten Rückleuchten zu erkennen – ihr Design wurde an das Design des Qashqai angelehnt.

Nissan Murano Facelift 2012

Darüber hinaus steht der Murano auf neu gestylten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ist in zwei neuen Außenfarben verfügbar. Der aus den Baureihen 370Z und X-Trail bekannte Metallic-Ton Brilliant White ersetzt das bisherige White Pearl und Haptic Blue ersetzt Blue Black. Im Innenraum sind die Türen und die auf den Sitzen verwendeten Lederbahnen nun straff gespannt statt gerafft. Die Anzeigen des Kombiinstruments werden nicht mehr orange, sondern weiß beleuchtet. Und bei Wahl eines beigefarbenen Innenraums sind die Oberflächen rund um die Mittelkonsole und den Navigationsbildschirm farblich harmonischer auf die Umgebung abgestimmt.

Neu ist zudem das DVD-Entertainment-System für die Fondpassagiere, das jetzt als Zubehör angeboten wird. Die beiden Monitore zur Wiedergabe sind in die Rückseiten der vorderen Kopfstützen integriert.

Der Einstieg in die Modellreihe beginnt bei 46 450 Euro für die 2,5-Liter-dCi-Version; der Murano-V6-Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe startet bei 47 900 Euro. Die Executive-Versionen (für 50 250 beziehungsweise 51 700 Euro) stehen auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Sie glänzen mit so luxuriösen Details wie einer elektrischen Heckklappenbetätigung, beheizbaren Rücksitzen, einem BOSE Soundsystem mit elf Lautsprechern, einem zweiteiligen Glas-/Hubschiebedach und einer silbernen Dachreling.

[Quelle: Auto-Medienportal.net, Foto: Nissan]

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]