Hobby bringt neuen Oberklasse-Wohnwagen

Hobby Premium

Erfolgreich waren sie eigentlich schon immer. Und so groß die Zahl ihrer Verehrer, so groß auch die Zahl derer, die für Wohnwagen nun wirklich nichts übrig hatten. Doch die Zahl der Kritiker nimmt ab: Wohnmobile und Wohnwagen werden zunehmend en vogue. Neben einer allgemeinen Tendenz, dass den Deutschen ihre Freizeit und insbesondere ihre Flexibilität auf Reisen immer wichtiger wird, dürfte insbesondere auch die Tatsache, dass die neuen Caravans mittlerweile auch mehr auf Design setzen, nicht unerheblich für den neuen Trend sein.

Die Firma Hobby, Platzhirsch und größter Wohnwagenhersteller weltweit, macht da keine Ausnahme. Im Gegenteil, denn Hobby hat mit dem „Premium“ jetzt ein neues Oberklasse-Modell auf den Markt gebracht.

Das Design des Premium verfügt über moderne automobile Linien und Formen. Die Außenhaut des Oberklasse-Caravans wirkt wie aus einem Guss. Alle Übergänge verlaufen glatt, beinahe nahtlos; Rangiergriffe, Fenster und Kederleisten sind in die Wände integriert, die getönten Fensterscheiben bündig eingepasst. Bug und Seitenfenster bilden dabei eine optische Einheit, die dem Premium gemeinsam mit dem neuen Hobby-Schriftzug und der gewölbten Bugpartie ein futuristisches Gesicht verleiht. Die Seitenwände des Premium sind mit Aluminium in Mini-Hammerschlagstruktur überzogen. Das sieht nicht nur edel aus, sondern lässt sich auch gut verarbeiten und vor allem im Campingalltag ohne großen Aufwand pflegen. Der Kofferraum ist wie bei einem Pkw am Heck untergebracht und über eine nach unten öffnende Klappe bequem von außen zu beladen. Die Gasflaschen haben ihren Platz weiterhin im Bugkasten oberhalb der Deichsel, stehen dort auf dem mit strapazierfähigem Riffelblech beplankten Boden.

Im Innenraum trifft man auf die Holztöne Cappuccino und Virginia Tulip. Dabei dominieren die hellen Cappuccino-Töne im Küchenbereich, während im Wohn- und Schlafabteil der warme Holzton Virginia Tulip raumprägend ist. Ein neues LED-Lichtband betont die dezenten Konturen der Hängeschränke. Zur Hobby-typischen Ausstattung gehören außerdem hochwertige Details wie der platzsparende 140-Liter-Kühlschrank Slim Tower von Dometic, Küchenunterschränke mit breiten Schubladen, Vitrinen inklusive Gläser-Sets und Kaskadenwasserhähne in den Duschbädern. Das Hauptbedienteil für das Lichtsteuersystem erhält zur Saison 2012 ein neues Display, auf dem alle Bordfunktionen angezeigt werden. Es kommt in den Ausführungen „Autark“ und „Standard“ zum Einsatz.

Die Preise für den Premium beginnen bei 18 170 Euro und enden bei 25 880 Euro.

[Foto: Hobby]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]