Neuer Ford Focus – sparsamer und dynamischer

Ford Focus_1.jpg

Die 3. Generation des Ford Focus kann ab 9. April bei Deutschlands Autohändlern begutachtet werden. Der kompakte Wagen wurde komplett neu entwickelt und präsentiert sich nochmals kraftvoller und dynamischer als sein Vorgängermodell. Mit dem neuen Ford Focus möchte die Kölner Führungsspitze zum Opel Astra aufschließen und hofft auch dem Marktführer VW Golf einige Kunden abspenstig machen zu können.

Entsprechende Voraussetzungen sind geschaffen. Der sportive Neuwagen ist in drei Versionen erhältlich. Neben dem Viertürer mit Stufenheck und dem 5-türigen Fließheck kommt auch der traditionelle Kombi „Turnier“ in neuem Outfit auf den Markt.

Das neue Kraftpaket von Ford ist mit einer Gesamthöhe von 148,4 cm 16 mm flacher als sein Vorgänger und legt mit einer Gesamtlänge von 4,358 Metern 21 mm zu. Eine moderne Motorenpalette bietet verbesserte Fahrleistungen. Der 1,6 Liter Eco-Boost-Benzindirekteinspritzer zeichnet dafür ebenso verantwortlich wie verschiedene überarbeitete Duratorq-TDCi-Turbodiesel, wobei der 1,6 Liter Benziner mit Common-Rail-Technologie bei ersten Tests am besten abschnitt.

Erstmals ist ein Ford-Modell mit einem Low Speed Safety System ausgestattet. Maßstäbe in der Kompaktklasse setzt der Ford Focus auch mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Spurhalte-Assistent, Müdigkeitswarner oder Verkehrsschild-Erkennungssystem. Auch der Innenraum vermittelt einen sportiven Eindruck. Zwar mögen die zahlreichen Schalter der an ein Cockpit erinnernden Instrumententafel zunächst verwirren, doch die jüngste Generation des HMI-Systems ermöglicht es, alle wichtigen Fahrzeugfunktionen über zwei Displays zu regeln.

Der Basispreis für das Schrägheck beträgt 17 850 Euro. Für den Ford Focus mit Stufenheck müssen ab 18 350 Euro bezahlt werden.

(Foto: United Pictures/Auto-Reporter.NET)

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]