VW Transporter fürs Gelände

VW_T5_Rockton.jpg

Auf Basis eines Transporter Kombis hat Volkswagen ein Nutzfahrzeug für unbefestigte Straßen geschaffen. Der Rockton soll Mensch und Material sicher durch schwieriges Gelände befördern.

Dank permanentem Allradantrieb 4MOTION, einer Haldex-Kupplung (4. Generation) und einer serienmäßigen Differentialsperre an der Hinterachse hat der Rockton auf nahezu jedem Untergrund ausreichend Traktion. Eine Höherlegung um 30 Millimeter sowie eine verstärkte Federung und Dämpfung (3,2 t Fahrwerk) ermöglicht auch Geländefahrten mit schweren Lasten.

Unter der Haube arbeitet eine 2.0-Liter Turbodiesel mit wahlweise 103 kW (140PS) oder 132 kW (180 PS), der in beiden Varianten die EURO-5-Abgasnorm erfüllt.

Optisch ist der Rockton am seitlichen Fahrzeugdekor mit Modell-Bezeichnung vor einer Bergkulisse zu erkennen. Im Innenraum fällt besonders die Zusatzheizung für kalte Einsatzgebiete sowie der Luftfilter für Aufträge in staubigen Ländern auf.

Für den besonders harten Einsatz ist der Rockton als 140 PS-Version mit einem sogenannten „Expeditions-Paket“ zu haben. Dazu zählen verstärkte 16-Zoll Stahlfelgen und ein spezielles Getriebe für mehr Leistung bei Offroad-Fahrten.

Als Zielgruppe kommen Unternehmen in Betracht, die mit dem Fahrzeug schwer erreichbare Ziele anfahren müssen. Dazu zählen neben Bauunternehmen und Firmen in den Bergen, beispielsweise auch Forstbetriebe. Der Volkswagen fürs Gelände lässt sich ab sofort zum Basispreis von knapp 35.000 Euro bestellen. Die Kosten für einen T5 mit „Expeditions-Paket“ belaufen sich auf rund 43.000 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]