Suzuki Swift Facelift 2011

Suzuki_Swift.jpg

Der Swift ist das erfolgreichste Modell des japanischen Herstellers Suzuki. Jetzt wurde die vierte Generation der Presse vorgestellt.Seit seiner Einführung vor mehr als 25 Jahren verkaufte der japanische Autohersteller Suzuki vom Swift weit mehr als 1,7 Millionen Exemplare. Alleine auf Europa entfällt etwa ein Drittel dieser Stückzahlen.

Rein äußerlich sind keine großen Veränderungen zur Vorgängerversion wahrzunehmen. Suzuki ist seiner Linie treu geblieben. Der neue Swift misst 3,85 Metern in der Länge und ist damit um 9cm gegenüber der 3.Generation gewachsen. Der Kofferraum bietet ein Volumen von 211 Litern und lässt sich durch Umklappen der Rücksitze auf 902 Liter erweitern.

Öffnet man die Türen des Swift, lassen sich größere Unterschiede zum Vorgänger feststellen. Alle Bedienelemente wurden neu angeordnet und sollen eine einfach Handhabung ermöglichen. Der Innenraum ist großzügig gestaltet und bietet allen Insassen ein ausreichendes Platzangebot. Durch eine Vergrößerung des Radstands, steht für die hinteren Plätze nun 5cm mehr Kniefreiheit zur Verfügung.

Suzuki bietet sein Erfolgsmodell in den drei Ausstattungsvarianten Basic, Club und Comfort an. Bereits die Einstiegsversion verfügt bereits ab Werk unter anderem über elektrische Fensterheber (vorne) und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Die hochwertigeren Ausstattungslinien zeichnen sich beispielsweise durch Alufelgen, eine Klimaautomatik, Sitzheizung vorne und einen Tempomat aus. Alle Versionen verfügen bereits serienmäßig über 7 Airbags und ESP.

Der neue Swift soll ab dem 10. September 2010 zum Einstiegspreis (Basic) von 10.990€ bei den Händlern angeboten werden. Die Ausstattungsvariante Club beginnt bei 12.990€. Für einen Swift Comfort muss der Kunde mindestens 14.390€ bezahlen. Zur Markteinführung stehen ein 94PS Benzin- und ein 75 PS Dieselmotor zur Auswahl. Beide werden in Verbindung mit einem Fünfganggetriebe verbaut und erfüllen die Euro 5 Norm.

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]