Benzin sparen

In der Zeit der steigenden Preise an den Tankstellen lohnt es sich immer mehr darüber nachzudenken, wie man den Kraftstoffverbrauch seines Fahrzeugs reduzieren kann. Die wesentlichsten Kriterien mit unmittelbarer Auswirkung auf den Benzinkonsum des eigenen Wagens ist die Masse, also das Gewicht, der Luft- und Rollwiderstand sowie natürlich das individuelle Fahrverhalten.

Je höher das Fahrzeuggewicht ist, das in Bewegung gesetzt wird, desto mehr Energie ist dafür erforderlich. Um in diesem Bereich merkliche Verbesserungen zu erzielen, ist es nicht zwingend notwendig nach eigenem Ermessen überflüssige Bauteile vom Auto abzubauen. Kraftfahrer, die jedoch schwere Werkzeugkästen oder Materialien im Kofferraum spazieren fahren, sollten einmal versuchen, ihren Wagen zu erleichtern. Je nach Fahrzeug kann damit eine Einsparung von bis zu 0,5 Liter auf 100 Kilometern erreicht werden.

Bei der Reduzierung des Luft- und Rollwiderstandes ist ebenso gesteigerte Aufmerksamkeit angesagt. Nicht benutzte Dachgepäckträger oder Transportboxen sollten, wenn Sie nicht in Gebrauch sind, abmontiert werden. Diese Maßnahme trägt zur Reduktion des Luftwiderstandes, dem so genannten CW-Wertes bei, der sich auf das Benzin Sparen unmittelbar auswirkt. Um einen zu hohen Rollwiderstand zu vermeiden, ist eine regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks sinnvoll. Das Befüllen der Bereifung mit einem größeren Druck, als vom Fahrzeughersteller vorgesehen , ist dagegen nicht anzuraten, da sich dies auf das Fahrverhalten des Fahrzeuges negativ auswirken kann. Wer ohnehin neue Reifen benötigt, kann im Übrigen Leichtlauf- oder Energiespar-Pneus aufziehen lassen. Die Kosten stehen aber oftmals nicht in Relation zum tatsächlichen Ergebnis.

Nicht zuletzt ist der Verbrauch an das persönliche Fahrverhalten gekoppelt. In diesem Bereich liegt vermutlich das größte Einsparpotenzial. Wenn man einen Termin einhalten möchte und zu spät abfährt, erwischt man sich immer öfter dabei, dass versucht wird, die Zeit aufzuholen. Das ständige Bremsen und Beschleunigen führt zu einem unerwartet hohen Kraftstoffverbrauch. Auch dichtes Auffahren und abbremsen, weil der Verkehr dies erfordert, ist für eine Reduzierung der Spritkosten absolut kontraproduktiv. Am besten ist es, sich auch im Stadtverkehr dem Verkehrsfluss anzupassen und so wenig Geschwindigkeitsveränderungen wie möglich zu initiieren.

EIn letzter Tipp: auch das Vergleichen der Benzinpreise an verschiedenen Tankstellen kann Sinn machen. Mit dem Benzin-Preisvergleich von Tankcheck.de können Sie die Tankstelle mit den günstigsten Spritpreisen vor Ort finden.

Tankstelle suchen
In welcher Stadt soll gesucht werden?
Stadt oder PLZ:
(z.B. 123..)

Kraftstoff*

Land

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]