Neue Subaru-Werbekampagne aus Kanada

Die japanische Auto-Marke Subaru baut seit Jahrzehnten auf ihre Allrad-Kompetenz, wird jedoch von den wenigsten Auto-Interessierten (zumindest in Deutschland) als ernsthafter Konkurrent zu Audi und zum quattro ernst genommen. Das scheint die Japaner zu frusten. So taucht immer wieder einmal Subaru-Werbung auf, die recht bissig andere Hersteller angreift. Das muss natürlich nicht schlecht sein und kann dem Underdog den ein oder anderen Sympathiepunkt einbringen.

Nach dem legendären „Ad-War“ (Audi, BMW, Bentley), bei dem zumindest zwei der vier Anzeigen gefaked gewesen sein dürften, und einem Anzeigenmotiv aus dem Februar (gegen BMW), ist nun VW dran. Dieses Mal hat sich Subaru-Kanada an der sehr coolen VW-Unpimp-My-Auto-Kampagne der überaus kreativen Agentur „Crispin, Porter + Bogusky“ vergangen.

Neben diversen Spots dient als zentrales Kampagnen-Element die Website Imprezaenvy.com. Die gesamte Kampagne um „Produktentwickler“ Gerhard Weltschmerz(!) nimmt dabei die komplette deutsche Automobilindustrie aufs Korn („The Japanese Car The Germans Wish They´d Made“) und präsentiert ganz nebenbei die Vorzüge und Details des neuen Impreza.

Das Ganze ist zum Teil wirklich spaßig inszeniert, kommt meiner Meinung nach aber teilweise zu plump und zu offensichtlich von VW kopiert daher. (Und wie von Nordamerikanern gewohnt, natürlich wieder mit komischem Deutsch-Akzent und Fehlern wie dem „urdeutschen“ Song Amadeus vom Österreicher Falco…“)

Mal wieder gefunden bei Werbeblogger.de! 🙂

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

Donots-Schlagzeuger Eike Herwig macht seine Rennlizenz

Nach Schauspieler Tom Beck bekommt Donots-Drummer Eike Herwig von Seat die Chance, seine Rennlizenz zu machen. Wie er sich geschlagen lest und sehr … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]