Porsche 718 T: Dynamisches Update für das Einstiegsmodell

1968 gab es schon einmal einen 911 T. Das puristische Konzept von damals wird nun auf den Porsche 718 T mit seinen Modellvarianten Boxster und Cayman übertragen. Dem Einstiegsmodell spendieren die Stuttgarter ein dynamisches Update mit dem 300 PS starken Turbo-Vier-Zylinder-Boxermotor sowie mit zahlreichen Performance-Elementen. Alle Fakten und die Preise für die neuen Touring-Versionen bekommt ihr in unseren News.

Komfort raus, mehr Fahrdynamik rein – so einfach könnte man das Rezept für den Porsche 718 T zusammenfassen. Das Einstiegsmodell bekommt sowohl für die geschlossene (Cayman) als auch für die offene Version (Boxster) ein dynamisches Update samt Fahrdynamik-Extras wie ein Sportfahrwerk oder dem Sport Chrono-Paket. Beim T-Modell, das T steht bei den Schwaben traditionell für „Touring“, vertraut man auf den Basisvierzylinder mit 300 PS und maximal 380 Nm Drehmoment.

Porsche 718 T_2019_01

Auf dem Datenblatt findet sich ein Leergewicht von nur 1.350 Kilogramm, woraus sich ein Leistungsgewicht von 4,5 kg/PS ergibt. Damit schafft es der puristische Schwabe in 5,1 Sekunden, (4,7 s mit dem optionalen Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK)) aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 275 km/h. In der Basisversion wird mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe geschaltet.

Porsche 718 T_2019_02

Bei der Ausstattung packen die Stuttgarter erstmals ein PASM-Sportfahrwerk inklusive 20 Millimeter Tieferlegung sowie das Sport-Chrono-Paket mit rein. Zur Serienausstattung gehören auch eine mechanische Hinterachsquersperre, die hochglänzend in Titangrau lackierten 20-Zoll-Leichtmetallräder, graue Außenspiegel sowie die Sportabgasanlage mit schwarzen, mittig angeordneten Doppelendrohren. Das Blech kann in den Lackfarben Schwarz, Indischrot, Racinggelb und Weiß sowie den Metallic-Farben Carraraweiß, Tiefschwarz und GT-Silber gestaltet werden.

Porsche 718 T_2019_03

Für Purismus im Innenraum sorgt ein Ablagefach, das anstelle des PCM genannten Infotainmentsystems mit an Bord ist. Aber, wer auf das PCM nicht verzichten möchte, der kann es ohne Aufpreis dann doch wieder ordern. Zu den optischen Highlights beim Interieur zählen die schwarzen Türöffnerschlaufen, die Sportsitze und das Sportlenkrad. Ab sofort kann der geschlossene Cayman hierzulande ab 63.047 Euro bestellt werden, die Cabrio-Variante Boxster gibt es ab 65.070 Euro.

Bilder: © Porsche AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]