Lamborghini SC18 Alston: 770 PS-Monster von Squadra Corse

Wer sich einen Lambo zulegt, hat meist ein gut gefülltes Bankkonto und liebt es extravagant und individuell. Die hauseigene Motorsportabteilung Squadra Corse hat jetzt mit dem Lamborghini SC18 Alston ein 770 PS-Monster auf die Räder gestellt, mit dem man noch stärker auf Sonderwünsche der motorsportaffinen Kundschaft eingehen möchte.

Seit kurzem bietet die Lambo-Motorsportabteilung Squadra Corse auch ganz individuell auf Kundenwunsch abgestimmte Umbauten an. Der erste Spross der Verfeinerungsspezialisten: das 770 PS-Monster Lamborghini SC18 Alston. Dafür hat man sich einen straßenzugelassenen Aventador geschnappt und ihn in Zusammenarbeit mit dem unternehmenseigenen Style Center für den Rennstreckeneinsatz optimiert. Besonders umfangreich waren dabei die Modifikationen an der Aerodynamik, für die man sich der Rennsporterfahrung der Racing-Abteilung bedient hat.

Lamborghini SC18 Alston_2018_01

Eines der Elemente aus der Rennsporttechnik ist beispielsweise die vordere Haube mit Lufteinlässen im Stil des Huracán GT3 EVO. Im Gegensatz dazu ähneln die Kotflügel und Finnen denen des Huracán Super Trofeo Evo. Ein großer Flügel aus Carbon, der drei verschiedene Einstellmöglichkeiten bietet, um für optimalen Anpressdruck zu sorgen, vervollständigt das Aerodynamik-Update. Ultraleichte Materialien sowie eine Karosserie komplett aus Carbon sorgen für Einsparungen beim Gewicht. Zudem hat man die Bodenfreiheit um 109 mm verringert. Am Heck findet sich eine speziell für dieses Fahrzeug designte Abgasanlage. Für eine sichere Haftung kommen an der Vorderachse kommen 20-, an der Hinterachse 21-Zoll-Räder mit P-Zero-Reifen von Pirelli zum Einsatz. Im Innenraum finden sich Carbonschalensitze, schwarzes Alcantara und rote Ziernähte.

Lamborghini SC18 Alston_2018_02

Angetrieben wird die Sportflunder von einem 6,5 Liter-V12-Saugmotor, der 770 PS und 720 Newtonmeter Drehmoment leistet und damit genau dem Triebwerk im Aventador SVJ entspricht. Das Schalten erfolgt über ein optimiertes 7-Gang ISR Getriebe (Independent Shifting Rod). Der Preis für das im Kundenauftrag gefertigte Einzelstück ist natürlich streng geheim, dürfte allerdings die rund 350.000 Euro, die für einen Aventador SVJ fällig sind, deutlich übersteigen.

Bilder: © Lamborghini

Neue Tests und Fahrberichte:

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]