Porsche 911: Erprobungsprogramm der achten Generation im Endspurt

Anfang 2019 wollen die Stuttgarter die achte Generation des Sportwagen-Klassikers Porsche 911 auf den Markt bringen. Dafür geht nun das Erprobungsprogramm in den Endspurt. Die Testfahrten finden rund um den Globus statt, so dass der Sportler auch im Betrieb bei Temperaturunterschieden von bis zu 85 Grad Celsius getestet werden konnte.

Die achte Generation vom Klassiker Porsche 911 steht kurz vorm Release und so stand nun, wie bei jedem Neuwagen, ein umfangreiches Erprobungsprogramm an. Die Stuttgarter haben nun einen kleinen Einblick in das Testprogramm gewährt, das nicht nur die Straßen rund um die Schwabenmetropole erzittern ließ, sondern den Dauerbrenner aus dem Südwesten rund um den Globus geführt hat.

Porsche 911_Erprobung_2018_01

Und das war für Mensch und vor allem Technik unter Garantie kein Zuckerschlecken, denn die Testfahrzeuge pendeln zwischen Klimazonen mit einem Temperaturunterschied von bis zu 85 Grad Celsius, sprinten über Höhendifferenzen von mehr als vier Kilometern, quälen sich durch Großstadt-Staus und stellen neue Bestwerte auf den Rennstrecken auf. Und nachdem das alles geschafft ist, muss jedes System noch genauso zuverlässig funktionieren wie zum Beginn der Tests.

Porsche 911_Erprobung_2018_02

Andreas Pröbstle, der Projektleiter Gesamtfahrzeug 911, sagte dazu: „Der 911 zeichnet sich neben seiner hervorragenden Performance schon immer auch durch seine Alltagstauglichkeit aus. Deswegen testen wir ein Fahrzeug unter allen Bedingungen, bei allen Wetterlagen, in allen Regionen. Die Antriebe müssen ebenso einwandfrei funktionieren wie die Flüssigkeiten, sämtliche Systeme und Bedienungsabläufe sowie Anzeigen und Displays. Nur so können wir sicher sein, dass das Fahrzeug in allen Regionen dieser Welt störungsfrei bewegt werden kann.“

Porsche 911_Erprobung_2018_03

Bei den Testfahrten haben sich die Ingenieure vor allem auf die klassischen Porsche-Kernkompetenzen wie Fahrwerk und Motor mit der nochmals vergrößerten Spreizung zwischen Performance und Alltagstauglichkeit konzentriert. Auch neue Assistenzsysteme mussten sich unter den harten Bedingungen bewähren und auch die neuen Displays und die damit verbundenen Bedienkonzepte wurden auf Herz und Nieren getestet. Bei den Hitzetests bei Temperaturen bis 50 °C in den Golfstaaten im Mittleren Osten oder im Death Valley in den USA wurden vor allem die Klimatisierung, das Thermomanagement und das Verbrennungsverhalten unter die Lupe genommen. Bei bis zu -35 °C in Finnland standen vor allem Systeme wie Kaltstart, Heizung und Klimatisierung, Traktion, Handling und Bremsverhalten sowie Reaktionsschnelligkeit der Fahrdynamik-Regelsysteme auf dem Testkalender. Die Performance-Tests fanden traditionell auf dem Nürburgring statt. Nach dem Ende der Testfahrten an allen Prototypen hatte sich deren Laufleistung auf bereits rund drei Millionen Kilometer aufsummiert.

Bilder: © Porsche AG

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]