Porsche Panamera GTS: 20 PS mehr für den Sport Turismo

Auch die aktuelle Panamera-Generation wird wieder als GTS-Variante erhältlich sein. Gerade erst haben die Zuffenhausener den neuen Porsche Panamera GTS präsentiert, der seinen Vorgänger mit 20 PS mehr übertrumpfen möchte. Alle Fakten und die Preise für den geräumigen Sport Turismo bekommt ihr in unseren News.

Wer einen Stuttgarter Sportler mit einem vergrößerten Platzangebot und mit V8-Motor wollte, der musste bislang zu den doch ziemlich teuren Versionen Turbo oder Turbo S E-Hybrid greifen. Die leisten dann zwar 550 oder 680 PS, schlagen aber auch beim Preis von knapp 156.000 oder 186.000 Euro ordentlich zu. Wessen Portokasse jetzt nicht ganz so üppig gefüllt ist, der bekommt nun mit dem Porsche Panamera GTS eine lohnende Alternative. Die normale Version, sowie der auch als Sport Turismo angebotene Raumsportler, bekommen nun immerhin 20 PS mehr verpasst als der Vorgänger.

Porsche Panamera GTS Sport Turismo_2018_01

Damit leistet der 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor im neuen GTS-Modell nun 460 PS statt der bisherigen 440 PS und bewegt sich damit schon eher in die Richtung seiner großen Geschwister. Auch beim Drehmoment gibt es jetzt 100 Nm mehr. Damit beschleunigen dann sowohl der Normalo-GTS als auch die „Kombi“-Version Sport Turismo in nur 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bei der Höchstgeschwindigkeit sind 292 beziehungsweise 289 km/h angegeben. Für eine leistungsfähige und sichere Kraftübertragung sorgen das Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und das Allradsystem Porsche Traction Management (PTM). Den Verbrauch geben die Entwickler in den nach dem neuen WLTP-Verfahren abgeleiteten NEFZ-Werten an. Er liegt bei 10,3 Litern je 100 Kilometer bzw. 10,6 Liter für die Kombivariante.

Porsche Panamera GTS Sport Turismo_2018_02

Für eine spezifische und noch sportlichere Abstimmung sollen das um 10 Millimeter tiefergelegte Sportfahrwerk und das eingesetzte Porsche Active Suspension Management (PASM) sorgen. Die sichere Bremswirkung soll durch groß dimensionierte Bremsscheiben realisiert werden: 390 Millimeter Durchmesser vorn, 365 Millimeter hinten.

Porsche Panamera GTS Sport Turismo_2018_03

Und auch in Sachen Serienausstattung haben die Schwaben zugelegt. So gibt es jetzt unter anderem das „Sport Design“-Paket mit dem neuen Bug- und Heckunterteil in Schwarz und weiteren dunklen Akzenten. Serienmäßig stehen die GTS-Modelle auf 20-Zoll-Panamera-Design-Leichtmetallrädern. Beim Interieur dominieren schwarzes Alcantara und eloxiertes Aluminium. Die Preise für die ab sofort bestellbaren Modelle Panamera GTS und GTS Sport Turismo starten bei 138.493 Euro bzw. 141.349 Euro.

Bilder: © Porsche AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]