Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 „Goldfinger“ gibt es eine Neuauflage für das James Bond-Filmauto. Und das nach mehr als 50 Jahren. Doch der Klassiker-Nachbau aus dem Jahr 2018 ist strengstens limitiert und hat einen stattlichen Preis.

1954 raste Sean Connery im Auftrag ihrer Majestät im Aston Martin DB5 „Goldfinger“ durch die Lande. Jetzt gibt es eine Neuauflage für das James Bond-Filmauto. Doch wer sich einen der nur 25 geplanten Nachbauten sichern will, sollte schon einige Millionen auf dem Bankkonto haben. Die streng limitierten Fahrzeuge sollen neben dem originalen Farbton „Silver Birch“ auch die originalen Gadgets des weltberühmten Spions mit an Bord haben. Doch bislang hat man nur die drehbaren Nummernschilder bestätigt. Im Film gab es zudem frühe Vorläufer eines Navigationssystems, ein ausfahrbares, kugelsicheres Panzerschott an der Heckscheibe, einen als Schleudersitz nutzbaren Beifahrersitz, Maschinengewehre unter den Kotflügeln sowie Sprüheinrichtungen für Rauchbomben und Ölteppiche.

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Insgesamt werden 28 Fahrzeuge nachgebaut. 25 Stück davon gehen in den freien Verkauf, eines verbleibt bei Aston Martin selbst, eines geht an die James-Bond-Produktionsfirma EON Productions und eines soll für einen guten Zweck versteigert werden. Neben der geringen Stückzahl sorgt zudem der Preis für Schnappatmung: Der liegt bei 2,75 Millionen Pfund, umgerechnet also rund 3,1 Millionen Euro, pro Stück und exklusive Steuern. Dabei wird es sich um ein reines Sammlerfahrzeug handeln, denn eine Straßenzulassung gibt es für die in der gleichen Fabrik wie die damaligen Filmautos des dritten Bond-Streifens gefertigten Fahrzeuge nicht.

Bilder: © Aston Martin

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]