Alfa Romeo 4C: Zwei Mal 108 Sondermodelle

Zum 108. Geburtstag der Marke hauen die Italiener gleich zwei Sondermodelle, von denen es jeweils nur 108 Stück geben wird, raus: Den Alfa Romeo 4C Competizione und den Spider Italia. Alle Details zu den beiden sportlichen Italienern und alle Preise bekommt ihr in unseren News.

Vom italienischen Sportwagen wird es zum 108. Marken-Geburtstag gleich zwei Sondermodelle geben, von denen jeweils 108 Stück gebaut werden sollen. Das Problem dabei: Vom Alfa Romeo 4C Competizione und vom Spider Italia werden es jeweils nur zehn Exemplare zu Kunden in Deutschland schaffen.

Alfa Romeo 4C Competizione_2018_01

Das geschlossene Coupé ist unter anderem mit dunkel lackierten Leichtmetallfelgen im Design Classico (Vorderachse 18 Zoll, Hinterachse 19 Zoll Durchmesser) mit speziellen Sportreifen von Pirelli bestückt. Für einen sportlichen Klang sorgt hier eine Dual-Mode-Abgasanlage aus Titan von Akrapovic und der Look wird durch rot lackierte Bremssättel mit Alfa Romeo Schriftzug sowie einem Dach, einem Heckspoiler, den Abdeckkappen der Außenspiegel und seitlichen Lufteinlässen aus Carbon abgerundet. Das Competizione-Sondermodell wird im matten Lack Grigio Vesuvio Opaco geliefert. Für eine sichere Straßenlage bekommt das Editionsmodell auch ein Sportfahrwerk spendiert.

Alfa Romeo 4C Spider Italia_2018_02

Im Innenraum des Competizione gibt es für das sportliche, nach unten abgeflachte Lenkrad, rote Kontrastnähte, eine nummerierte Plakette auf der Mittelkonsole sowie eine Aluminium-Platte mit dem Schriftzug „Competizione“ an der Armaturentafel.

Alfa Romeo 4C Spider Italia_2018_01

Der offene Spider Italia kommt mit dem frischen „Blu Misano Metallic“-Lack daher, hat gelb lackierte Bremssättel und an den Seiten den Schriftzug „Spider Italia“ in den drei Farben der italienischen Flagge. Im Innenraum glänzt das Cabrio-Sondermodell mit einem lederbezogenen Armaturenbrett sowie mit einem Alpine Premium-HiFi-System mit 275 Watt Musikleistung, fünf Lautsprechern und einem Subwoofer. Für Vortrieb sorgt bei beiden Fahrzeugen ein Vollaluminium-Vierzylinder mit 240 PS, der das Coupé auf maximal 258 km/h und das Cabrio auf 257 km/h beschleunigt. Für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h brauchen beide Versionen nur 4,5 Sekunden. Für das geschlossene Sondermodell werden mindestens 75.000 Euro fällig, während die Open Air-Version ab 78.000 Euro zu haben sein wird. Gegenüber einem ähnlich ausgestatteten gewöhnlichen Spider soll sich laut Alfa ein Preisvorteil von 6.000 Euro für das sportliche Cabriolet ergeben.

Bilder: © Alfa Romeo

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]