Mazda MX-5 „Sakura“: Cabrio-Sondermodell kommt im Frühjahr 2018

Auch 2018 wird es eine Sonderversion des kleinen Open Air-Flitzers geben: Im Frühjahr 2018 kommt mit dem Mazda MX-5 „Sakura“ ein neues Cabrio-Sondermodell mit dunkelrotem Stoffdach auf den Markt. Zudem bekommt die RF-Version jetzt auch den 1,5-Liter SKYACTIV-G Benziner mit 131 PS spendiert.

Das Wetter ist ja gerade so überhaupt nicht geeignet für eine Ausfahrt mit dem Cabrio, aber um dann im Frühjahr 2018 so richtig durchstarten zu können, bringen die Japaner mit dem Mazda MX-5 „Sakura“ ein neues Cabrio-Sondermodell auf den Markt. Das Fahrzeug, das auf der zweithöchsten Ausstattung Exclusive-Line aufbaut, soll optisch durch ein dunkelrotes Stoffdach und eine beige Lederausstattung überzeugen. Wer will, kann das ab 27.290 Euro erhältliche Editionsmodell zusätzlich mit Leichtmetallfelgen in „Bright Dark“, Parksensoren hinten, BOSE® -Soundsystem, schlüssellosem Zugangssystem LOGIN und dynamischem Kurvenlicht (AFS) aufwerten, was laut Hersteller einen Preisvorteil von 1.000 Euro bedeuten soll.

Mazda MX-5 Sakura_2018_01

Die Einstiegsversion ist mit dem kleineren 1,5-Liter-Aggregat mit 131 PS (SKYACTIV-G 131) ausgestattet. Einen Motor, den es nicht nur beim normalen Modell sowie beim limitierten Sondermodell gibt, sondern der im neuen Jahr dann auch für die RF-Variante mit klappbarem Hardtop geordert werden kann. Das größere Aggregat, der 160 PS starke Zweiliter-Vierzylinder (SKYACTIV-G 160) kann ebenfalls für das Sondermodell geordert werden und ist dann ab 28.790 Euro zu haben.

Mazda MX-5 Sakura_2018_02

Auch die Serienausstattung für die beiden MX-5-Versionen wurde erweitert: Für beide Fahrzeuge stehen neue Außenfarben zur Verfügung, Neben der neuen Sonderlackierung Magmarot-Metallic, die das bisherige Rubinrot-Metallic ablösen wird, können nun auch die Farben Turmalinblau Metallic und Satinweiß Metallic geordert werden. Für das normale Modell gibt es nun auch die Sonderlackierung Matrixgrau-Metallic, die bisher nur dem Mazda MX-5 RF vorbehalten war.

Mazda MX-5 Sakura_2018_03

In der Ausstattungslinie Sports-Line ist ab kommendem Jahr ein neues Matrix LED-Lichtsystem (ALH) serienmäßig an Bord. Für den stärkeren der beiden Motoren gibt es nun serienmäßig ein Start-Stopp-System und eine Bremsenergierückgewinnung. Das kleine Mazda-Cabrio kostet mit 131 PS auch weiterhin 22.990 Euro, für den 160-PS-Motor wird es künftig 200 Euro teurer als bislang.

Bilder: © Mazda

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]