Kia Sportage: Allradantrieb wird zur Nebensache

Beim Kia Sportage, dem SUV der Koreaner, wird der Allradantrieb immer mehr zur Nebensache. Die 4×4-Pflicht für den Top-Benziner hat man mal eben gestrichen und die Top-Ausstattung „Platinum“ gibt es jetzt auch für den stärksten Benziner. Alle Details und Preise bekommt ihr in unseren News.

Bei seinem 177 PS starken Top-Benziner wird der Allradantrieb nun zur Nebensache, denn den Kia Sportage gibt es in dieser Motorisierung nun ab sofort auch mit Frontantrieb anstatt, wie bisher, nur mit Allrad. Das macht sich dann auch beim Preis bemerkbar denn der sinkt für den Fronttriebler auf mindestens 27.690 Euro in der Ausstattungsstufe „Vision“. Gegenüber dem 4×4-Modell sind das 2.000 Euro weniger. Serienmäßig sind in dieser Version bereits Navigationssystem, Rückfahrkamera und 17-Zoll-Räder mit an Bord. Das Schalten übernimmt beim frontgetriebenen Fahrzeug das manuelle Sechs-Gang-Schaltgetriebe. Das Triebwerk stellt seine maximal 265 Newtonmetern bereits ab 1.500 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung. Damit spurtet der SUV kräftig aus dem Stand in 9,2 Sekunden auf 100 km/h und sprintet bis auf 205 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Kia Sportage 1.6 GDI 2WD_2018_01

Neu ist auch, dass es den Top-Benziner jetzt als Sportage Platinum Edition geben wird. Dann allerdings wieder nur mit Allrad und einem Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe. Bislang war diese Top-Ausstattungslinie nur dem 185 PS starken Top-Diesel vorbehalten, wird aber eben ab sofort auch für den stärksten Otto-Motor erhältlich sein. Das Top-Modell ist in Verbindung mit dem Benziner unter anderem mit einstellbaren Vordersitzen mit Ventilation, Lederausstattung, Panoramadach, einer sensorgesteuerten elektrische Heckklappe, einem Parkassistenten (zum Parallel- und Quereinparken sowie Parallelausparken), einer induktiven Ladestation für Smartphones, Notbremsassistent, Querverkehrwarner, Spurwechselassistent und Metalliclackierung ausgestattet. Damit ausgerüstet startet die Preisliste vom Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT7 Platinum Edition bei mindestens 39.340 Euro. Das ist im Vergleich zum ebenso ausgestatteten Top-Diesel eine Ersparnis von fast 3.000 Euro.

Bilder: © Kia

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]