Volvo XC40: Kompakt-SUV startet bei 31.350 Euro

Im ersten Quartal 2018 kommt das neue Kompakt-SUV Volvo XC40 für mindestens 31.350 Euro auf den Markt. Ein Preis, mit denen das durch sein sehr klares Karosseriedesign und einen hochwertigen Innenraum glänzende SUV gegen die Platzhirsche BMW X1 oder Audi Q3 durchaus gute Chancen haben könnte. Wir haben für euch alle Details zur Neuheit aus Schweden.

Eine Neuvorstellung nach der IAA? Die Schweden mögen es, etwas abseits der ausgetretenen Pfade zu wandeln und so hat man jetzt den neuen Volvo XC40 nicht auf der Frankfurter Automesse vorgestellt, sondern sich noch etwas Zeit gelassen und das Fahrzeug erst diese Woche in einem Designstore in Mailand präsentiert. Das Kompakt-SUV ist dabei das erste Modell, bei dem man auf die zusammen mit der chinesischen Mutterfirma Geely entwickelte Plattform CMA setzt. Weitere Varianten des 40ers auf der modularen Architektur sollen bald folgen.
Der 4,43 Meter lange Fünftürer besticht durch seine klare Formensprache, die zwar schlicht, aber dennoch standesgemäß bullig daherkommt.

Volvo-XC40_2018_01

Für den Basispreis von 31.350 Euro gibt es mit dem XC 40 T3 einem komplett neu entwickelten Dreizylinder-Benziner mit 156 PS aus 1,5 Litern Hubraum. Für den doch recht moderaten Preis muss der Kunde sich aber auch mit dem Frontantrieb und der manuellen Sechsgang-Schaltung zufriedengeben und auf zahlreiche elektronische und optische Details verzichten. Zudem braucht es Geduld, denn zum Marktstart im Frühjahr 2018 ist das Basismodell noch gar nicht verfügbar. Es soll erst im Sommer 2018 nachgereicht werden.

Volvo-XC40_2018_02

Bis dahin bleibt nur der Griff zum mit 44.800 Euro deutlich teureren D4 AWD mit dem 2,0-Liter-Diesel, 190 PS und einer Achtgang-Automatik. Wer gleich zu Beginn einen Benziner will, muss noch tiefer in die Tasche greifen und den T5 AWD für mindestens 46.100 Euro bestellen. Der kommt mit einem 2,0-Liter-Benziner mit 247 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment daher. Beide Versionen werden mit Allradantrieb ausgestattet sein und in der Momentum-Ausstattungslinie verkauft. Dabei umfasst die prall gefüllte Liste an Serienextras solch nützliche Details wie LED-Scheinwerfer 23-Zoll-Monitor, WLAN-Hotspot und vieles mehr. Eine Hybridversion soll später folgen und in etwa zwei Jahren soll dann auch ein reines Elektromobil folgen. Das Kompakt-SUV verfügt über ein Kofferraumvolumen von 460 Liter bis maximal 1.336 Liter.

Volvo-XC40_2018_03

Doch die Schweden wollen nicht nur mit dem Auto selbst die Kunden begeistern, sondern sie auch mit einer Art Flatrate versorgen. Das neue Modell umfasst neben der Rate für das Auto auch die Steuern und Versicherung sowie Dienstleistungen wie das Betanken (der Kraftstoff ist allerdings nicht mit im Paket enthalten), die Autowäsche, die Pannenhilfe oder die Paketlieferungen ins Auto. Das Rundum-Sorglos-Paket „Care by Volvo“ umfasst auch die Reparaturen und die Winterreifen inklusive deren Einlagerung. Nach 24 Monaten Vertragslaufzeit kann das Fahrzeug dann gegen ein neues Modell getauscht werden.

Bilder: © Volvo

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]