Porsche 911 GT2 RS mit 700 PS: Stärkster Elfer aller Zeiten

In Goodwood beim Festival of Speed 2017 konnte man jetzt endlich die finale Version vom stärksten Elfer aller Zeiten bestaunen: Den 700 PS starken Porsche 911 GT2 RS. Damit hauen die Entwickler zur Ende der 991er Baureihe noch einmal richtig einen raus, denn der neue Supersportler leistet mal eben 80 PS mehr als sein Vorgänger. Alle Infos und den Preis für die Sportflunder bekommt ihr in unseren News.

Im Porsche 911 GT2 RS sorgt ein 3,8-Liter-Biturbo-Boxermotor mit 700 PS dafür, dass mit dem neuen Modell der stärkste und schnellste Straßen-Elfer aller Zeiten auf die Räder gestellt wurde. Das Triebwerk stammt aus dem Turbo S, leistet dort allerdings „nur“ 580 PS und gibt die Leistung da auf alle vier Räder ab. Beim neuen Sportwunderwerk wird die Kraft über das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe nur an die Hinterachse abgegeben.

Porsche 911 GT2 RS_2017_01

Damit die Power des Motors um satte 120 PS nach oben geschraubt werden konnte, musste man neue Turbolader installieren und ein neues Kühlsystem, das die Ladeluftkühler mit Wasser für eine noch effizientere Kühlung bespritzt, einbauen. Gewicht konnte man unter anderen durch eine neue, gegenüber dem 911 Turbo S um sieben Kilogramm leichtere Titan-Auspuffanlage einsparen. Wer meint, noch mehr investieren zu müssen, um noch mehr Gewicht einsparen zu können, kann gegen Aufpreis auch das nach dem Porsche-Entwicklungsstandort benannte Weissach-Paket dazu bestellen. Zusätzlich zu den vorderen Kotflügeln, diversen Heckteilen und der Motorhaube werden dann auch noch die Stabis, Koppelstangen und das Dach dann aus Karbon gefertigt, was das Fahrzeuggewicht um noch einmal 30 Kilogramm senkt.

Porsche 911 GT2 RS_2017_02

Das überarbeitete Aggregat katapultiert den Porsche-Piloten in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und beschleunigt das Fahrzeug auf bis zu 340 km/h. So viel Leistung braucht auch ein entsprechendes Fahrwerk für die Umsetzung. An dem direkt dem Rennsport entliehenen Fahrwerk mit Hinterachslenkung arbeiten leistungsstarke UHP-Reifen. Vorne sind 265er-Gummis auf 20-Zoll-Rädern montiert, hinten arbeiten 325er-Pneus auf 21-Zoll-Felgen. Dahinter sorgen spezielle Keramik-Scheiben für eine schnelle Verzögerung.

Porsche 911 GT2 RS_2017_03

Im Innenraum wird der GT2 RS-Pilot von Vollschalensitzen aus Karbon festgehalten. Neben dem Leichtbau-Kunststoff dominieren im Cockpit rotes Alcantara und schwarzes Leder. Wer aber jetzt meint, dass im Basispreis von stattlichen 285.220 Euro schon alles inklusive wäre, der irrt, denn das Chronopaket mit Performance-Anzeige, Laptrigger und der Stoppuhr auf dem Armaturenbrett muss beispielsweise extra geordert werden.

Bilder: © Porsche

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]