Opel Insignia Country Tourer: Preise starten bei 34.885 Euro

Die Rüsselsheimer öffnen ab sofort ihre Bestellbücher für den abenteuerlustigen Kombi: Der Opel Insignia Country Tourer startet mit Preisen ab 34.885 Euro. Damit wissen wir nun eigentlich schon alles über den Lifestyle-Kombi – noch vor seiner Weltpremiere im September auf der IAA in Frankfurt. Was ihr über das neue Individualisierungsmodell „Exclusive“ wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News.

Mit dem Opel Insignia Country Tourer kann ab sofort ein Mittelklasse-Kombi im Offroad-Design bestellt werden. Die Preise dafür starten bei 34.885 Euro, wenn man die Basisversion mit dem 1,5-Liter-Turbobenziner mit 165 PS wählt. In der Ausstattungsliste finden sich unter anderem ein adaptives Fahrwerk, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Komfortsitze. Ebenfalls zum Start können auch in 260 PS starker 2,0-Liter-Turbobenziner sowie ein 2,0-Liter-Diesel mit 170 PS geordert werden. Beim starken Benziner ist der Allradantrieb serienmäßig, beim Diesel kann er optional geordert werden.

Opel Insignia Country Tourer_2017_01

Im Gegensatz zum Normalo-Insignia hat der Offroader Kunststoffverkleidungen rund um die Karosserie, silberfarbene Unterfahrschutzelemente und eine um zwei Zentimeter erhöhte Bodenfreiheit. Wer es noch individueller will, kann zum aufpreispflichtigen Individualisierungsmodell namens „Exclusive“ greifen. Das bringt unter anderem spezielle Felgen und 15 unterschiedliche Sonderlackierungen mit. Zudem kann sich der Kunde auch eine Lackfarbe nach seinen Vorstellungen zusammenmischen lassen. Auf der Liste der Technik-Features der Individualversion stehen zusätzlich das Navi 900 Intelli-Link mit Acht-Zoll-Farbtouchscreen, die Solar Protect-Wärmeschutzverglasung und das Intelli-Lux-LED-Matrix-Licht.

Bilder: © Opel

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]