Sondermodell Toyota GT86 „Tiger“: Nur 30 Stück für Deutschland

Die Japaner bringen das ab sofort bestellbare, streng limitierte Sondermodell Toyota GT86 „Tiger“ auf den Markt. Neu ist vor allem die Sonderlackierung die Außenfarbe „Tiger Orange“ samt zahlreichen schwarzen Akzenten. Der Haken an der Sache: Nur 30 Stück sind für Deutschland vorgesehen.

Auf Basis der Top-Ausstattung bringt der japanische Autobauer jetzt das streng limitierte Sondermodell Toyota GT86 „Tiger“ auf den Markt. Für den deutschen Markt hat man allerdings davon nur 30 Stück vorgesehen. Wer einen haben möchte, kann ab sofort bestellen. Produziert werden die Fahrzeuge dann alle noch in diesem Monat.

Toyota GT86 „Tiger“_2017_01

Zu den Ausstattungshighlights gegenüber der Serienversion zählen unter anderem die neue Außenfarbe „Tiger Orange“ samt schwarzen Akzenten rund um die Luftschlitze und die Türen. Auch der Heckspoiler sowie die Außenspiegel sind in Furious Black lackiert. Ebenfalls zum Ausstattungspaket des Sondermodells gehören spezielle 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Anthrazit und Sachs-Sport-Stoßdämpfer. Im Innenraum überzeugt die japanische Raubkatze mit beheizbaren Leder-Alcantara-Sitzen, den Wildlederoptik-Einsätzen in Tür und Armaturenbrett sowie den orangefarbenen Ziernähte und einem Emblem „GT86 Tiger“ aus gebürstetem Aluminium.

Toyota GT86 „Tiger“_2017_02

Beim Antrieb gibt es leider keine Neuigkeiten. Wie beim Serienmodell kommt auch bei der Sonderserie der 200 PS starke 2,0-Liter-Boxerbenziner samt Sechs-Gang-Schaltgetriebe zum Einsatz. Der Basispreis für die limitierte Version startet bei 34.990 Euro und liegt damit rund 5.000 Euro über dem Startpreis der Serienversion. Optional können zusätzlich noch Navigation und hintere Einparkhilfe geordert werden.

Bilder: © Toyota

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]